Kampf um den Wanderpokal in vielen Spielen

Immighausen..  Vor einem großen Jubiläum stehen die Immighäuser Mönche am Samstag, 27. Juni: Zum zwanzigsten Mal richtet die Sportvereinsparte ihre Kloster Trophy auf dem Sportplatz der Lichtenfelser aus und sie versprechen eine einmalige Gaudi für Jung und Alt.

Die fünfköpfigen Damen-, Herren- und gemischte Mannschaften kämpfen in zwölf verschiedenen Spielstationen um den Wanderpokal. Die Phantasievollen und Selbstgebauten Spiele erfordern Kraft und Geschicklichkeit, manchmal benötigt man jedoch auch einen hellen Kopf oder einfach nur eine kleine Portion Glück.

Das Startgeld für diesen besonderen Tag beträgt 25 Euro pro Team und beinhaltet den Eintritt zum legendären Klosterball, zu dem die Mönche am Abend bei dichtem Nebel zur Siegerehrung einmarschieren. Neben dem Wanderpokal können die Mannschaften ein Preisgeld von 1000 Euro gewinnen. Im Anschluss heizt die Partyband „Moskito“ ordentlich ein.

Jetzt anmelden

Für dieses Jahr haben sich bereits Mannschaften nicht nur aus der dem näheren Umfeld, sondern auch Überregional angemeldet: Teams aus Worms, Leinefelde, Paderborn oder Wahlsburg. In den Vorjahren war dies ebenfalls der Fall, so waren Mannschaften aus Wermelskirchen, Gießen, Ennigerloh, Bergkamen und Espenau vor Ort.