Jürgen Schmitz im Vorstand bestätigt

Brilon..  Für weitere drei Jahre als Obermeister der Baugewerbe-Innung Brilon/Meschede wurde Klaus Burmann (Meschede) einstimmig wiedergewählt. Sein Stellvertreter Jürgen Schmitz (Brilon) wurde ebenso einmütig im Amt bestätigt.

Erfahrungsaustausch

In der Frühjahrsinnungsversammlung im Gasthof Hester (Nuttlar) wählten die Bauunternehmer außerdem August Thiele (Brilon), Martin Schreckenberg (Brilon), Reiner Müller (Olsberg), Ulrich Schmidt (Elleringhausen), Alfons Conzen (Nuttlar), Georg Dolle (Nuttlar), Gottfried Spork (Calle) sowie Hans-Josef Babilon (Wennemen) in den Innungsvorstand. Als Delegierte zum Baugewerbeverband Westfalen und zur Kreishandwerkerschaft Hochsauerland wurden der Obermeister und sein Stellvertreter berufen. Lehrlingswart ist August Thiele, sein Stellvertreter Georg Dolle. Gruppenleiter der Fachgruppe Fliesen der Innung ist Alfons Conzen.

Neben der Abhandlung der üblichen Regularien wurde die Durchführung eines Innungsausfluges beschlossen, der am 14. August mit dem gemeinsamen Treffen am Winziger Platz in Meschede beginnen soll. Von dort aus geht es entlang an der geöffneten Henne über den Henne-Boulevard bis hin zur „Himmelstreppe“, und auf der dann die 328 Stufen hinauf auf den Hennedamm.

Es folgt eine Schifffahrt auf dem Hennesee bis hin zur Bedarfshaltestelle. Weiter geht es mit dem Planwagen über den „Sinnespfad“ bis zum Endziel „Xavers Ranch“, wo man dann den Tag gemütlich ausklingen lässt.

Ein intensiver Erfahrungsaustausch der Mitglieder über verschiedene Themenschwerpunkte innerhalb der Bauwirtschaft und ein gemeinsames Abendessen beendeten die Versammlung.