Im Schnitt 130 Gäste in der Anlage

Zwei Ensembles von 8 sowie 13 Bergdorf-Hütten mit jeweils ein bis fünf Betten.

Drei Hofgebäude mit insgesamt 17 Appartements mit jeweils ein bis fünf Betten sowie Appartements mit zwei Betten.

Eine Reithalle mit insgesamt 22 Pferdeboxen für Hotel- und Gastpferde sowie ein Reitplatz.

Ein in das Reithallen-Gebäude integriertes öffentliches Restaurant.

Zwei Hotelshops für Jagd-, Reit- und Outdoor-Ausrüstung.

Eine Betriebsleiterwohnung.

Die Investoren rechnen mit einer durchschnittlichen Belegung der 46 Einheiten mit drei Personen.

Sie kalkulieren die durchschnittliche Auslastungsquote auf wenigstens 70 Prozent.

Das entspricht einer durchschnittlichen Gästezahl von etwa 130 Personen.