Das aktuelle Wetter Brilon 6°C
Jazz-Nacht

Heimspiel für den Professor an der Trompete

26.09.2012 | 18:09 Uhr
Heimspiel für den Professor an der Trompete
Am 20. Oktober gibt es die 17. Briloner JazzNacht.

Brilon. „Jazz-Nacht ausverkauft!“ Von dieser Schlagzeile träumt Thomas Mester (Brilon Kultour) seit Jahren. Aber noch gibt es Karten für die Veranstaltung am 20. Oktober, 20 Uhr, in der Aula des Schulzentrums. Die Betonung liegt allerdings auf „Noch“. Denn die 17. Auflage hat es vom Programm so in sich, dass sein Traum wahr werden könnte. Denn zu Gast sind lauter Preisträger: Frederik Köster mit seinem Quartett, „Mister Swing“ Tom Gaebel und das Martin-Sasse-Quintett. Erst spielen alle ihr Programm, aber Session nicht ausgeschlossen!

Frederik Köster muss man nicht mehr vorstellen. Der gebürtige Olsberger lehrt als Professor Jazztrompete an der Fachhochschule für Musik in Osnabrück und wurde als Solist und mit seinem Ensemble mehrfach ausgezeichnet. U. a. erhielt er den „Echo Jazz“ und den WDR-Jazzpreis. Wenn Frederik in der Schulaula auftritt, kehrt er an einen Ort zurück, an dem er schon unter der Leitung seines Vaters Friedel in der damaligen Big-Band des Petrinums spielte.

Einen weiteren Glücksgriff haben die Veranstalter mit Tom Gaebel gemacht. Gaebel ist Multi-Instrumentalist und Gesangskünstler, der sein Studium in Amsterdam mit Auszeichnung abschloss. In seiner Big-Band spielte auch Frederik Köster schon mit. Mehrfach war Gaebel bei „TV Total“ zu sehen. Jetzt wandelt er auf Solopfaden und wird in Brilon u.a. Titel von Sinatra aus dem „American Songbook“ singen.

Begleitet wird er vom Martin-Sasse-Quintett. Sasse ist einer der international gefragtesten Jazzpianisten, der musikalisch keine Grenzen kennt. Er arbeitete schon mit Udo Jürgens, Placido Domingo und kürzlich mit Sting zusammen.

„Ich freue mich riesig auf das Programm, das wirklich Jazz auf höchstem Niveau bietet“, sagte Peter Wagner von der Sparkasse Hochsauerland als Hauptsponsor. Neben ihr unterstützen die Firma Egger, Warsteiner, RWE, Pepsi, die WP und das Kultursekretariat Gütersloh die JazzNacht. Das Gymnasium wird sich für den Abend wieder in einen gemütlichen Jazz-Keller mit viel Atmosphäre verwandeln. Neben Sitzreihen gibt es auch wieder Bistro-Tische - aber für die gilt schon jetzt: Ausgebucht!

Thomas Winterberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Verliert Scharfenberg seine Grundschule?
Schulpolitik
Die Grundschule Scharfenberg soll im kommenden Sommer geschlossen und der Grundschulverbund auf die Standorte Ratmerstein in Brilon und Altenbüren reduziert werden. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs beider Standorte. Jetzt ist die Politik am Zug.
Begleiterin des Lebens und des letzten Weges
Kunst
Hanne Wydra-Jantz töpfert Schalen, Vasen, Lampen, Geschirr und andere Gefäße aus Ton. Eine Besonderheit in ihrem Atelier sind ihre getöpferten Bestattungsurnen – als klassische Urne und als Lebensgefäß.
Ronaldo und Neymar: Tepex für die Top-Stars
Wirtschaft
Wenn Fußballstars wie Ronaldo oder Neymar vor den Ball treten, dann machen sie das mit Schuhen, deren Sohlen mit einem Material aus Brilon bestückt sind. Tepex wird bei Bond Laminates hergestellt.
Unbekannte töten sechsjährigen Ziegenbock Theo in Marsberg
Tiere
In Marsberg im Hochsauerland haben unbekannte Täter den sechsjährigen Ziegenbock „Theo“ gestohlen und getötet. Die Besitzerfamilie hatte das Tier mit der Flasche aufgezogen. Nach Polizeiangaben wurde "Theo" die linke Keule herausgetrennt. Wer macht so etwas Furchtbares?
Kunstrasenplatz feierlich eingeweiht
Fußball
Offiziell eingeweiht wurde jetzt der neue Kunstrasenplatz in Bruchhausen. Möglich wurde der neue Platz durch sehr viel Eigenleistung, Spenden und die Unterstützung der Stadt Olsberg.
Fotos und Videos
Allerheiligenmarkt
Bildgalerie
Kirmes
Nightgroove in Winterberg
Bildgalerie
Party
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
WP-Staffelwanderung - 15. Etappe
Bildgalerie
WP-Aktion