Das aktuelle Wetter Brilon 3°C
Jazz-Nacht

Heimspiel für den Professor an der Trompete

26.09.2012 | 18:09 Uhr
Heimspiel für den Professor an der Trompete
Am 20. Oktober gibt es die 17. Briloner JazzNacht.

Brilon. „Jazz-Nacht ausverkauft!“ Von dieser Schlagzeile träumt Thomas Mester (Brilon Kultour) seit Jahren. Aber noch gibt es Karten für die Veranstaltung am 20. Oktober, 20 Uhr, in der Aula des Schulzentrums. Die Betonung liegt allerdings auf „Noch“. Denn die 17. Auflage hat es vom Programm so in sich, dass sein Traum wahr werden könnte. Denn zu Gast sind lauter Preisträger: Frederik Köster mit seinem Quartett, „Mister Swing“ Tom Gaebel und das Martin-Sasse-Quintett. Erst spielen alle ihr Programm, aber Session nicht ausgeschlossen!

Frederik Köster muss man nicht mehr vorstellen. Der gebürtige Olsberger lehrt als Professor Jazztrompete an der Fachhochschule für Musik in Osnabrück und wurde als Solist und mit seinem Ensemble mehrfach ausgezeichnet. U. a. erhielt er den „Echo Jazz“ und den WDR-Jazzpreis. Wenn Frederik in der Schulaula auftritt, kehrt er an einen Ort zurück, an dem er schon unter der Leitung seines Vaters Friedel in der damaligen Big-Band des Petrinums spielte.

Einen weiteren Glücksgriff haben die Veranstalter mit Tom Gaebel gemacht. Gaebel ist Multi-Instrumentalist und Gesangskünstler, der sein Studium in Amsterdam mit Auszeichnung abschloss. In seiner Big-Band spielte auch Frederik Köster schon mit. Mehrfach war Gaebel bei „TV Total“ zu sehen. Jetzt wandelt er auf Solopfaden und wird in Brilon u.a. Titel von Sinatra aus dem „American Songbook“ singen.

Begleitet wird er vom Martin-Sasse-Quintett. Sasse ist einer der international gefragtesten Jazzpianisten, der musikalisch keine Grenzen kennt. Er arbeitete schon mit Udo Jürgens, Placido Domingo und kürzlich mit Sting zusammen.

„Ich freue mich riesig auf das Programm, das wirklich Jazz auf höchstem Niveau bietet“, sagte Peter Wagner von der Sparkasse Hochsauerland als Hauptsponsor. Neben ihr unterstützen die Firma Egger, Warsteiner, RWE, Pepsi, die WP und das Kultursekretariat Gütersloh die JazzNacht. Das Gymnasium wird sich für den Abend wieder in einen gemütlichen Jazz-Keller mit viel Atmosphäre verwandeln. Neben Sitzreihen gibt es auch wieder Bistro-Tische - aber für die gilt schon jetzt: Ausgebucht!

Thomas Winterberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Windkraft: Grenzübergreifend aktiv werden
Windkraft
Ein grenzübergreifendes Regionalbündnis „Vernunftwende Marsberg und Waldecker Nachbarn“ hat sich in Sachen Windkraft in Hesperinghausen zusammengetan.
Vom Zauberwald zur Veltins-Arena
Theater AG
Märchen können durchaus einen Bezug zum aktuellen Geschehen haben. Das bewies in eindrucksvoller Weise die Theater-AG des Petrinums mit ihrer diesjährigen Aufführung „Die zertanzten Schuhe“ von den Gebrüdern Grimm.
Geschichte des Fußballkreises Brilon
Fußballbuch
Günter Guntermann, Fußballspieler und langjähriger Trainer im Altkreis Brilon, hat die Fußballgeschichte des Kreises Brilon von 1945 bis 2014 akribisch aufgearbeitet. Entstanden ist dabei das Buch „Sonntags auf’m Platz“.
Kritik an HSK-Plänen für Altkleidersammlung
Altkleidersammlung
Der HSK plant, künftig Altkleider zentral zu sammeln und mit den Erlösen daraus die Müllgebühren zu senken. Diese Pläne stoßen jedoch bei gemeinnützigen Organsiationen wie dem Kolpingwerk auf Kritik.
Marsberg drückt Defizit auf 1,6 Millionen Euro
Haushalt Marsberg
Der Haushalt war Thema in der jüngsten Ratssitzung in Marsberg. Beschlossen wurde, die Grundsteuern A und B und die Gewerbesteuern zu erhöhen.
Fotos und Videos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Turnier für Tanzgarden im HSK
Bildgalerie
Tanzgarden
WP-Staffelwanderung - 16. Etappe
Bildgalerie
Letzte Etappe
Allerheiligenmarkt
Bildgalerie
Kirmes