Heimische Weltfirmen zu Gast auf WM-Bahn

Am Firmentag fällt auch die Entscheidung bei den Skeleton-Herren.
Am Firmentag fällt auch die Entscheidung bei den Skeleton-Herren.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Am Freitag, 6. März, können sich im Rahmen der WM alle heimischen Unternehmen, die Interesse haben mitzumachen, im Gelände der Bobbahn Winterberg präsentieren.

Winterberg..  Jeder WM-Tag soll unter einem besonderen Motto stehen. Das ist das erklärte Ziel der Organisatoren der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften (23. Februar bis 8. März) in Winterberg. Neben den Themen Schulen, Kultur, Familie, Party und Sauerland sollen auch die heimischen Firmen mit ins WM-Boot geholt werden. Und das macht Sinn.

„Wir haben über 100 Weltmarktführer im Sauerland und Südwestfalen. Das wollen wir auch bei der Großveranstaltung deutlich machen“, betont Sven Kästner, zuständig für das WM-Rahmenprogramm im Bahngelände. „Diese Unternehmen stehen,“ so Kästner, „für Innovation, Internationalität und Heimatverbundenheit.“ Klar, dass auch für die Firmen ein Thementag eingerichtet wird. So können sich am Freitag, 6. März, alle heimischen Unternehmen, die Interesse haben, im Bahngelände präsentieren.

Für Kästner gibt es keine bessere Plattform, um sich vor internationalen Medien darzustellen. Ganz nach dem Motto: „Eine weltmeisterliche Region mit weltmeister­lichen Unternehmen.“

Am Firmentag können sich die heimischen Firmen im Bahngelände quasi als Botschafter der Region fühlen. Ebenfalls am 6. März absolvieren die Skeletonis die ersten beiden Läufe bei den Frauen sowie den dritten und vierten Lauf bei den Männern. Also auch sportlich geht es an diesem Tag an der Bahn hoch her.

Kästner betont, dass der Kreativität der Firmenauftritte keine Grenzen gesetzt sind. „Ich bin mir sicher, dass sie sich Originelles einfallen lassen, egal ob im einheitlichen Dress, im Firmenlook oder in Verkleidung.“

Preis wird ausgelobt

Außerdem wird ein Preis ausgelobt. Im Klartext: Das Unternehmen, das durch sein ungewöhnliches Auftreten und Outfit besonders hervorsticht, gewinnt eine Taxibob-Fahrt für drei Personen. Ganz nebenbei erhalten die Firmen auch einen Nachlass von 25 Prozent auf die Eintrittskarten.

Natürlich können die Unternehmen die WM auch im Rahmen einer Betriebsfeier oder Fortbildung nutzen. Und selbstverständlich sind sie am Abend gegen 19 Uhr bei der Siegerehrung der Skeleton-Herren in der Winterberger City auch herzlich willkommen.