„Hasleyblatt“ stimmt aufs Fest ein

Olsberg..  In rund drei Wochen ruft in Olsberg das Trömmelchen zum Schützenfest. Zur Einstimmung auf das Fest, das vom 13. bis 15. Juni stattfindet, ist schon jetzt die mittlerweile achte Ausgabe von „Hasleyblatt“ erschienen.

Auch mit dieser beliebten Schützenfestzeitung möchten das Redaktionsteam sowie der Vorstand allen Interessierten einen Einblick in das Leben der Schützenbruderschaft St. Michael geben. Damit ist vor allem an die ehemaligen Olsberger gedacht, die nicht zum Schützenfest in die alte Heimat kommen können, sich aber immer noch mit dem Strunzertal verbunden fühlen. Diese Schützenbrüder bekommen ein Exemplar zugeschickt.

Infos zur neuen Vogelschießanlage

Wenn in einer Schützenfestzeitung Grußworte, Festablauf und Ehrungen auch nicht fehlen dürfen, so hat das Redaktionsteam doch für eine ausgewogene Mischung aus Aktualität und Nostalgie gesorgt. Unter anderem gibt es einen Bericht über die letzte Generalversammlung und reichlich Informationen zur neuen Vogelschießanlage mit dem Lamellenkugelfang. Da die Konzerthalle im kommenden Jahr ihr 50-Jähriges feiert, wird schon jetzt einmal über die schwierige Planungsphase berichtet. Etliche Seiten sind den Königen und Königspaaren von einst und jetzt gewidmet.

Collage vom letzten Schützenfest

Abgerundet wird das 36-seitige Hasleyblatt, dessen Titelseite das aktuelle Königspaar Hubert Köster und seiner Frau Tanja ziert, mit einer Collage vom letzten Schützenfest, einigen Hasleyspittern und vielen neuen und alten Bildern. Darunter ist auch ein Foto aus der Zeit, als noch keiner an einen Kugelfang dachte, munter in den hohen Olsberg geballert wurde und ein einfacher „Sägebocktisch“ als Schießstand reichte. Das Foto stammt aus dem unerschöpflichen Archiv von Paul Kruse.