Goldenes Ehrenzeichen des Landes überreicht

Heddinghausen..  Die Löschgruppe ist unverzichtbar für die Dorfgemeinschaft. Einerseits leisten sie den feuerwehrtechnischen Dienst, andererseits engagieren sie sich im Ortsgeschehen. Gerade auch in Heddinghausen laufen viele Aktivitäten und Veranstaltungen über und mit der Feuerwehr. Für das Engagement dankten Stadtbrandinspektor Alfons Kleffner und Ordnungsamtsleiter Winfried Salmen Hauptfeuerwehrmann Antonius Bielefeld und Franz-Josef Schröder für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst mit dem goldenen Ehrenzeichen des Landes NRW nebst Urkunde. Stadtbrandinspektor Kleffner beförderte den Stefan Frese nach fünf Jahren regelmäßigem Dienst als Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann sowie Alexander Hickert nach bestandenem FIII-Lehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster zum Brandmeister. In seiner Laudatio wies er darauf hin, wie extrem schwer dieser Lehrgang inzwischen geworden sei. Da sei es auch nicht gerade von Vorteil, dass die Lehrgangsdauer vor Jahren schon von drei auf jetzt zwei Wochen gekürzt wurde. Das allein belegen auch die hohen Durchfallquoten.