Geschichte und die aktuellen Entwicklungen bei Kusch+Co

Hallenberg..  Das Unternehmen Kusch+Co präsentiert sein erstes Corporate Magazine. Mit dem „Programm 100“ widmet sich der Objektmöbelhersteller aus Hallenberg der Tisch- und Sitzkultur.

Als mittelständisches Familienunternehmen aus Hallenberg gehört Kusch+Co seit über 75 Jahren zu den führenden Herstellern hochwertiger Möbel für Objekteinrichtungen, die weltweit in zahlreichen Architekturobjekten im Einsatz sind. Mit dem Stuhl „Programm 100“ startete der Firmengründer Ernst Kusch 1939 die Möbelmanufaktur Holzindustrie E. Kusch & Co. KG unter der Maxime „Qualität ist durch nichts zu ersetzen“. Benannt nach dem frühsten Entwurf aus dem Hause Kusch+Co widmet sich das erste Corporate Magazine auf insgesamt 98 Seiten der Geschichte von Kusch+Co sowie den aktuelle Entwicklungen im Objektmöbelbereich und Tendenzen rund um die Themen Design, Lifestyle und Kunst.

Zudem begeistert das Magazin mit Interviews, ausgefallenen Kochrezepten und Literaturtipps.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE