Das aktuelle Wetter Brilon 2°C
Kirche

Geistiger Mittelpunkt des Dorfes

02.10.2012 | 17:19 Uhr
Geistiger Mittelpunkt des Dorfes
In Rixen wurde das 25-jährige Jubiläum der Kapelle gefeiert.Foto: Joachim Aue

Rixen. Gleich zwei Jubiläen feierte der kleine Briloner Ortsteil Rixen. Zum einen das 25-jährige Bestehen der Rixener Kapelle, dem geistigen Mittelpunkt des Dorfes, und zum anderen die Errichtung des Kreuzes auf dem Woltenberg vor 20 Jahren.

In der Dankesmesse, die von Vikar Stephan Massolle und Diakon Hubert Funke zelebriert und vom MGV Scharfenberg umrahmt wurde, würdigte Vikar Massolle noch einmal alle, die sich um den Bau der Kapelle verdient gemacht haben.

Nach der Messe traf man sich dann im Festzelt an der Schützenhalle zu einem kurzen Festakt und zum gemütlichen Beisammensein. Bei einer kleinen Ausstellung im Hintergrund gab es viel Lob und reichlich Dankesworte für die Männer und Frauen der ersten Stunde. Allen voran für den Kappellenbauverein, der 1984 gegründet wurde und sich unermüdlich für die Sache einsetzte.

Als kleines Dankeschön überreichte Ortsvorsteher Martin Niggemann dem langjährigen Vorsitzenden (1984 bis 2000) des Kapellenbauvereins, Josef Hillebrand, eine Urkunde. Weitere Ehrenurkunden gab es auch für den Vorsitzenden der Jagdhornbläsergruppe Brilon, Martin Steiger, sowie für Heinz Hillebrand, der von 1984 bis 2000 für die Finanzen verantwortlich zeichnete, für Karl-Josef Niggemann, jetziger Vorsitzender, den stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Diekmann, die Küsterin der Kapelle, Judith Mendel-Koch, den ehemaligen Oberkreisdirektor und Förderer Dr. Adalbert Müllmann, den Künstler und das neue Ehrenmitglied Jürgen Suberg und für Herbert Johannes Koch, der seine Frau bei allen Arbeiten an der Kapelle unterstützt.


Kommentare
Aus dem Ressort
Die Westfalenpost sucht den Streetbob-Weltmeister
Bob-WM auf Asphalt
Während des Winterberger Stadtfestivals am 6. September sucht die WESTFALENPOST den Streetbob-Weltmeister 2014. Dabei handelt es sich im Vorfeld der Bob-WM 2015 quasi um eine „Vor-Weltmeisterschaft“ auf Asphalt. Mannschaften können sich jetzt anmelden.
Läden dürfen auch sonntags öffnen
Stadtrat
In Hallenberg dürfen die Geschäfte künftig an 40 Sonn- und Feiertagen im Jahr öffnen und Waren verkaufen. Schon lange ist Hallenberg in der Ladenöffnungsverordnung des Landes aufgelistet. Als Ausflugs- und Luftkurort wäre das vom Gesetzgeber her auch bislang schon möglich gewesen, aber es gab noch...
Als die Autos fahren lernten
Fotoausstellung
Vom 17. April bis zum 4. Mai haben Oldtimer im Briloner Stadtmuseum Haus Hövener das Sagen. Täglich von 11 bis 17 Uhr (außer montags) sind dort Fotos alte Autos zu sehen. Jedes einzelne Bild weckt Erinnerungen und lädt zum Erzählen aus vergangenen Tagen ein.
Der Mensch steht hier im Mittelpunkt
Seniorenbetreuung
Der Neubau steht, dennoch laufen die Arbeiten am Caritas-Seniorenzentrum St. Engelbert weiter. Im 2. Bauabschnitt werden derzeit die Kapelle neu errichtet, die Räume für ein neuartiges Servicewohnen geschaffen und die Außenanlagen mit Begegnungs- und sicheren Bewegungsorten gestaltet.
Schüler besuchen Theaterstück komplett in Englisch
Bildung
Man muss nicht jede Vokabel kennen, um ein Theaterstück in Englisch zu verstehen. Das haben jetzt die Olsberger Sekundarschüler erfahren. Sie haben die Aufführung des Stücks "Still alive - the true story of the dinosaurs" besucht. Besser als der normale Englischunttericht war es allemal, so das...
Fotos und Videos
So schön ist das Sauerland
Bildgalerie
Leserfotos
Brilon blüht auf
Bildgalerie
Frühling 2014
Rathausbau Hallenberg
Bildgalerie
Bauarbeiten
Wo soll in Brilon und Olsberg geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Brilon