Für den guten Zweck entrümpeln

Altkreis..  Seit mehr als 45 Jahren führen die Kolpingsfamilien Kleidersammlungen durch, in diesem Jahr am kommenden Samstag, 18. April. Die Kolpingsfamilien freuen sich wieder auf die großzügige Unterstützung aller Bürger. Die Aktion Rumpelkammer ist ein fester Bestandteil der Kolpingarbeit. Gesammelt werden Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Unterwäsche, Federbetten, Woll- und Stricksachen, Ledergürtel- und Taschen, Bett- und Haushaltswäsche, besonders aber Schuhe (paarweise gebündelt).

Marsberg

In Marsberg werden die Kleiderspenden am Sammeltag in allen Ortsteilen abgeholt. Sollten die verteilten Plastiksäcke nicht ausreichen, können auch andere Verpackungen genutzt werden. Zusätzlich zur Hausverteilung in Marsberg liegen die Sammelsäcke im Pfarrbüro, in der Propsteikirche, im REWE Markt Helmetag, im Marktkauf Hesse, in der Stadtbücherei und im Rathaus der Stadt Marsberg aus. Jeder, der am Sammeltag für die gute Sache aktiv mithelfen möchte, ist willkommen. Treffpunkt ist um 8 Uhr bei den Caritaswerkstätten in Marsberg (gegenüber Möbelhaus Home Outlet).

Elpe

Der Heimatverein Heinrichsdorf führt erstmalig auch in Elpe die Aktion Rumpelkammer durch. Gesammelt wird folgende Kleidung in Plastikbeuteln: Anzüge, Mäntel, Kleider, Hüte, Bett- und Haushaltswäsche, Unterwäsche, Wollsachen, Babysachen und paarweise zusammengebundene Schuhe. Sowie auch Altpapier (Zeitungen, Illustrierte, Bücher), die kreuzweise verschnürt sind. All das kann am kommenden Samstag in der Zeit von 9 bis 11 Uhr an den Bushaltestellen Kirche und Pochhammer abgegeben werden.

Antfeld

Die Spenden können am kommenden Samstag bequem an die Straße gestellt werden. Das Altpapier/die Altkleider werden dann im Laufe des Vormittags ab 8 Uhr von der Kolpingsfamilie eingesammelt. Der Erlös der Aktion Rumpelkammer kommt der verbandlichen Entwicklungshilfe, dem Sozialdienst des Kolpingwerkes sowie der Jugend- und Erwachsenenbildung auf Diözesan-, Bezirks- und Ortsebene, wie hier der Kolpingsfamilie Antfeld, zu. Wer Fragen zu der Aktion Rumpelkammer hat, oder gerne die Aktion als freiwilliger Helfer unterstützen möchte, meldet sich bitte bei den Vorstandsmitgliedern der Kolpingsfamilie Antfeld oder direkt bei Franz Josef Japes, Antfeld, 02962 5601 oder 0151 53553536!

Medebach

Ab 9 Uhr findet im gesamten Stadtgebiet Medebach die Aktion statt. Es gibt dazu in den Ortsteilen zentrale Sammelstellen und zwar in: Berge und Deifeld am Buswartehäuschen, Dreislar am Feuerwehrgerätehaus, Düdinghausen und Küstelberg am Buswartehäuschen, Medelon und Oberschledorn am Feuerwehrgerätehs, Referinghausen und Titmaringhausen am Buswartehäuschen. In Medebach selbst werden die Sachen am Straßenrand abgeholt und sollten bis 9 Uhr zur Abholung bereit liegen. Die Sachen können auch bis 11.30 Uhr direkt zur Verladestelle bei der Firma Langen-Kaffee, Industriestraße 8, gebracht werden.

Winterberg

Im Stadtgebiet Winterberg, in den Höhendörfern und in Elkeringhausen startet die Sammlung der Kolpingsfamilie am Samstag ab 8 Uhr. Bitte dann erst die Säcke heraus stellen. Handzettel und Säcke liegen in Banken, Bäckereien und Apotheken aus.

Silbach

In Silbach bittet die Kolpingsfamilie darum, die Tüten am Samstagmorgen um 8 Uhr an die Straße zu stellen. Sammeltüten liegen in Brinkmanns Laden, der Pfarrkirche, der Sparkasse sowie im Verkehrsbüro aus. Alle, die gern bei der Aktion mithelfen möchten, sind herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 8 Uhr in der Dorfmitte.

Züschen

Die Sammelsäcke liegen in den Züscher Geschäften und in der Kirche aus. Alle Helfer treffen sich um 9 Uhr am Wasserrad. Die Kolpingsfamilie bittet die Altkleidersäcke am Sammeltag bis 8.30 Uhr rauszustellen.