Folk und Rock’n’Roll

Brilon..  Das neue Jahr fängt gut an. Am Montag, 19. Januar, startet die neue Konzertreihe „InForo in Konzert“ im Bistro in der Sparkasse Hochsauerland am Briloner Markt.

Die Inhaber Ermin und Ines Husic veranstalten diese Konzertreihe gemeinsam mit der Sparkasse Hochsauerland. Den Start der neuen Reihe macht um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) Philip Bölter, vielen bekannt aus der 3. Staffel von „The Voice of Germany“. Er schlägt die Brücke zwischen den Urvätern des Folk, wie Neil Young oder Bob Dylan, und heutigen Künstlern der Indie-Folk Szene, wie Mumford & Sons oder dem John Butler Trio. Völlig unverkopft steht er auf der Bühne und bearbeitet mit Herzblut seine Gitarre. Der Spaß und die Improvisationsfreude stehen ihm ins Gesicht geschrieben. Ein wenig spitzbübisch, ein wenig erwachsen, irgendwo zwischen Lagerfeuer und Rock’n’Roll.

Philip (27) ist seit über acht Jahren mit mittlerweile mehr als 100 Shows pro Jahr sowohl Solo als auch im Trio in ganz Deutschland unterwegs. Seine Solo-Konzerte sind energiegeladen und bedienen die komplette Spannbreite der Dynamik. Philip vermittelt den Eindruck als stünde eine komplette Band auf der Bühne. Dabei ist er lediglich mit Mundharmonika und wahlweise Western- oder Resonator-Gitarre ausgestattet.