Das aktuelle Wetter Brilon 7°C
Weltmeisterschaft

Feuerwehr unterstützt die Großveranstaltung

07.02.2015 | 07:00 Uhr
Feuerwehr unterstützt die Großveranstaltung
Freuen sich auf die WM und die Zusammenarbeit: (von links) Alois Schnorbus, Petra Sapp, Christoph Schöneborn, Martin Rickert, Bernd Krause und Dr. Klaus Drathen.Foto: C.Fischer

Winterberg/Meschede.   DIe Bob- und Skeleton-WM braucht viele Helfer. Auch die Feuerwehren sind im Bob, pardon: im Boot!

Es ist eine Zusammenarbeit mit Perspektive: „Wir freuen uns, dass wir Hilfe und Unterstützung von der Feuerwehr bei der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft bekommen“, sagt Petra Sapp, Geschäftsführerin des Erholungs- und Sportzentrums Winterberg, über die Kooperation mit den Freiwilligen Feuerwehren des HSK sowie des Landes.

In Meschede stellten Kreisdirektor Dr. Klaus Drathen sowie Petra Sapp und Alois Schnorbus (WM-Organisationskomitee) mit Kreisbrandmeister Bernd Krause, dessen Vorgänger Martin Rickert sowie dem Landesgeschäftsführer des NRW-Feuerwehrverbandes, Christoph Schöneborn, die gemeinsame Vereinbarung vor.

Beide Seiten freuen sich über eine Kooperation, die zunächst die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Winterberg umfassen soll. Rund 300 Feuerwehrfrauen und -männer werden vom 23. Februar bis 8. März für die Gelände- und Parkplatz­sicherheit auf dem Bobgelände tätig sein. Im Gegenzug erhalten die Feuerwehrmitglieder einen Preisnachlass von 35 Prozent auf jedes Ticket. Der Landesverband der Feuerwehren bewirbt auf seiner Internetseite dieses interessante Angebot. „Die Nachfrage ist groß“, betonte Geschäftsführer Christoph Schöneborn. „Wir haben schon mehrere Tausend Klicks.“

Er weiß aus Erfahrung, dass das Angebot derartiger Sportveranstaltungen gerne angenommen wird. „Wir arbeiten seit Jahren mit dem Weltcup-Skispringen in Willingen zusammen. Jedes Jahr besuchen rund 4000 Feuerwehrleute die Veranstaltung und nutzen die verbilligten Tickets.“ Dr. Drathen rechnet damit, dass rund 2000 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner die Winterberger WM besuchen werden. „Die Partnerschaft soll sich aber nicht nur auf die WM konzentrieren, sondern auch nachhaltig angelegt sein“, erklärt Dr. Drathen. „Wir können uns z.B. eine verstärkte Zusammenarbeit bei künftigen Bob- und Rodel-Weltcups vorstellen.“ Von einer Fortsetzung gehen auch die Feuerwehren aus und freuen sich auf einen besonderen Nebeneffekt: „Für uns ist es nicht nur eine Win-win-Situation, es wird dadurch wird auch die Mitgliederbindung gestärkt“, so Schöneborn.

Weltklasse(n)treffen am 6. März

Am Freitag, 6. März, findet im WM-Zelt auf dem Marktplatz in Winterberg ein besonderes Highlight statt: Beim Weltklasse(n)treffen treffen amtierende und ehemalige Weltmeister auf Weltmarktführer der Region und allerlei Prominente. Rund 250 Gäste können teilnehmen und zuvor vom VIP-Bereich an der Bobbahn aus verfolgen, wie die Sportler den Eiskanal hinuntersausen. Damit die Stimmungskurve auch nach den rasanten Abfahrten der Bobfahrer und Skeletonis nicht absackt, geht es per Shuttle-Service ins WM-Zelt auf dem Marktplatz. Dort wird in stilvoller, aber nicht steifer Atmosphäre ein Programm mit ausgezeichneter Kulinarik, Getränken, Musik und weiteren Showeinlagen aufgefahren. Auch prominente Gesichter – aus dem Umfeld der Bob-WM und aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur – werden vor Ort sein und sich unter die Gäste mischen. Veranstaltet wird das Weltklasse(n)treffen von der Südwestfalen Agentur und den WM-Ausrichtern.

Erlös für guten Zweck

Im Vordergrund soll, neben dem Spaß am Spitzensport, der Charity-Gedanke stehen. Mit den Einnahmen aus Ticketverkauf und Tombola werden wohltätige Projekte in Südwestfalen unterstützt. Tickets sind für 149 Euro (Bob-WM am 6. März inkl. Abendveranstaltung) bzw. 259 Euro (Bob-WM am 6. und 7. März inkl. Abendveranstaltung und Übernachtung im 4-Sterne-Hotel) erhältlich. Anmeldung bei Südwestfalen Agentur, 02761-835110.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
GEWI und Stadtfest
Bildgalerie
Stadterlebnis Winterberg
Die erste Etappe
Bildgalerie
WP-Wanderaktion 2016
Fläschchen für Waisenkind
Bildgalerie
Känguru
article
10317974
Feuerwehr unterstützt die Großveranstaltung
Feuerwehr unterstützt die Großveranstaltung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/feuerwehr-unterstuetzt-die-grossveranstaltung-id10317974.html
2015-02-07 07:00
Nachrichten aus Brilon, Marsberg und Olsberg