Festlicher Chorgesang begeistert

Brilon..  Ein abwechslungsreiches Programm mit stimmungsvollen Gesängen begeisterte die zahlreichen Zuhörer des Konzertes „Es werde Licht“ am vierten Adventssonntag in der Nikolaikirche zu Brilon.

Die Kantorei Brilon lud zusammen mit der Opern- und Konzertsängerin Petra Merschmann zu Gunsten der Jose Carreras Leukämie-Stifung zu diesem bewegenden Ereignis ein. Weihnachtlicher Chorgesang wechselte ab mit modernem Liedgut.

So präsentierte die Kantorei Brilon zusammen mit Mitgliedern des Gemischten Gesangvereins Thülen unter dem Dirigat von Volker Merschmann stimmungsvoll Lieder wie „Maria durch ein Dornwald ging“, das „Kyrie“ von M. Haydn, „Tollite portas“ und „Pueri concinite“.

Solo-Gesang berührt die Herzen

Einige Stücke wie „Gabriel’s message“, „Wenn ein Stern vom Himmel fällt“, „Es werde Licht“ wurden gekonnt von Petra Merschmann, den Ensemble Children on stage, Teens talent sowie Mitgliedern der Kinder- und Jugendkantorei vorgetragen.

Der Solovortrag der jüngsten Sängerin Amalie Merschmann, „Hört ihr die Englein singen“, rührte die Herzen. „Closing of the year“, freudig gesungen von dem Ensemble, den Kindern und Petra Merschmann begeisterte durch die gekonnte Darbietung. Immer wieder zu hören war die klare, reine Sopranstimme - engelsgleich schwebend - von Petra Merschmann in „Er weidet seine Herde“, „Dank sei Dir, Herr“ und in vielen Stücken zusammen mit Chor und Ensemble. „Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit“ sowie der „Abendsegen“ schaffte eine wunderschöne besinnliche Atmosphäre.

Lang anhaltender Applaus belohnte die Musiker.