Exquisites närrisches Menü aufgetischt

Padberg..  In Padberg ist nichts angebrannt. Ganz im Gegenteil. In der Schützenhalle wurde ein exquisites Menü aufgetischt. Jeder Gang war mit Liebe vorbereitet.

Nach dem Einmarsch des PVC und der Begrüßungsrede durch den Padberger Karnevalskönig Matthias I. ging es Schlag auf Schlag. Eine einfache Aufzählung der Abfolge würde dem Nachmittag und Abend nicht gerecht werden. Zuerst sind die beiden Garden aus Beringhausen zu nennen. Deren Darbietungen machten Lust noch mehr zu sehen und der tosende Applaus war alles andere als unverdient. Weitere tänzerische Höhepunkte waren die „Ballerinas“ und das Männerballett des PVC.

Kinder begeistern

Zum zweiten Mal dabei waren die Kinder aus der Grundschule in Giershagen. Die Begeisterungsstürme, die sie auslösten, waren auch in diesem Jahr wieder wohl verdient.

Ideenreich führten die Mitglieder des Jungkolpings Padberg die Zuschauer durch die Welt der Redewendungen. „Alter Schwede“ war das gut. Die beiden Sketche von „Lampenfieber waren schauspielerisch gelungen und völlig neue Tierstimmen erläuterten die „Sexy Boys“. In die Bütt wagte sich in diesem Jahr erstmals Torsten Pack und verdiente sich herzhafte Lacher und viel Applaus. Gesungen wurde auch: Rita Götte zeigte, was sie konnte. Einmal mit Unterstützung ihres Sohnes Sebastian und einmal mit dem kfd-Ballett im Hintergrund. Wer immer behauptet der Padberger Gesangsverein sei überaltert, der hätte ihn mal erleben sollen. Mit viel Schwung, stimmgewaltig und pointiert wurde der Zustand mancher Bausubstanz im Ort auf die Schippe genommen. Zum Schluss heizten die „Padberger Spielleute“ noch einmal richtig mit „Padberger Schunkeln“ ein. So ging nach mehr als vier Stunden ein abwechslungsreiches Karnevalsmenü zu Ende.

Ideenreich gekleidete Fußtruppen

Für viele der Akteure war dies aber erst der Anfang, denn in Beringhausen und Giershagen fuhr der Wagen des Padberger Karnevals(koch)königs mitsamt ideenreich gekleideten Fußtruppen im Umzug mit. Zum 11-jährigen Jubiläum des Padberger Vereins für Karneval (PVC) grüßte Matthias I. aus seinem Kochtopf hoch oben vom guten alten Küppersbusch-Herd. Man sieht, die Padberger sind ganz schön ausgekocht und können zu Karneval ordentlich was auftischen.