Episoden aus dem Dorfleben

Messinghausen..  Es ist wieder soweit: Am Sonntag, 15. Februar lädt der Messinghauser Carnevalsclub zum Büttenfest in die bunt geschmückte Schützenhalle ein. Ab 18 Uhr ist Einlass. Um 19.11 Uhr eröffnet Alexander Schrim, in diesem Jahr zum ersten Mal Sitzungspräsident, das närrische Treiben.

Neue Gassenhauer

Die Besucher erwartet wieder, wie in jedem Jahr, ein handgemachtes und liebevoll gestaltetes Programm. Das Bühnenbild zeigt, und das ist typisch für Messinghausen, Episoden aus dem Dorfleben, die als Karikaturen dargestellt sind. Wer ist wohl und in welcher Situation dort dargestellt? Die musikalische Gestaltung übernimmt, wie in den vergangenen Jahren, der Musikverein Messinghausen unter Leitung von Franz Blecke. Zum diesjährigen Büttenfest wurden neben bewährten Stimmungsliedern auch neue Gassenhauer eingeübt.

Halle wird zum bayrischen Bierzelt

Kinderkarneval ist bereits einen Tag vorher. Am Samstag, 14. Februar, eröffnet dazu der Kinderpräsident, Paul Frese, um 14.11 Uhr die Sitzung. Die Schützenhalle verwandelt sich an diesem Nachmittag unter dem Motto „Die Schützenhalle erstrahlt in Weiß und Blau. Kinderkarneval in Messinghausen Helau!“ in ein bayrisches Bierzelt geschmückt.

Zur Stärkung gibt es frische Waffeln und neben den kühlen Getränken für die Eltern und Großeltern auch Kaffee.