Engagement für den Naturschutz belohnen

Marsberg..  Engagement für den Natur- und Umweltschutz im Stadtgebiet wird sich auch in diesem Jahr lohnen. Die Stadt Marsberg wird wieder einen Klimaschutzpreis für Leistungen verleihen, die im besonderen Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen. Hierfür stellt die RWE Deutschland AG 2500 Euro zur Verfügung.

Auszeichnungswürdig sind Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten, wie die Verminderung von vorhandenen Umweltbeeinträchtigungen, z.B. Lärm, Luftverunreinigung, Gewässerverunreinigung und Abwasserbelastung, Gefahr der Zerstörung natürlichen Lebensraums oder Unzulänglichkeiten in der Abfallbeseitigung; spürbare Umweltverbesserungen, wie z.B. Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche und Erhaltung oder Neuanlage von Grün- und Erholungszonen oder energiesparende Maßnahmen, wie z. B. Einsatz neuer Technologien in der Wärmeerzeugung, Energiespartechnologien in der Beleuchtung und Wärmedämmmaßnahmen in der Gebäudetechnik.

Der Klimaschutzpreis kann an jede natürliche oder juristische Person und Personengruppe, wie z.B. Verein oder Schülergruppe, Arbeitsgemeinschaft oder Institution verliehen werden. Der gestiftete Klimaschutzpreis bezieht sich nur auf freiwillige Maßnahmen, die das Stadtgebiet von Marsberg betreffen.

Die Vorschläge sind bis zum 30. September bei der Information des Rathauses einzureichen.