Elleringhauser Karnevalsgeschäft bietet viele Sonderangebote

Elleringhausen..  Pünktlich zum Karneval eröffnete in Elleringhausen das „EKG“ – das Elleringhauser Karnevalsgeschäft seine Türen mit der großen Karnevalsparty.

Konsum-Gabi (Tobias Hanfland), Dohlen Richard (Sebastian Schmidt) und der Pastor (Marius Schmidt) führten mit viel Witz durch die Eröffnungsfeier.

Elleringhausen ist als Hochburg des Tanzes bekannt und auch in diesem Jahr wurden wieder drei erstklassige Gardetänze geboten.

Passend zur Geschäftseröffnung gab es natürlich Sonderangebote: Um etwas von der guten Stimmung mit nach Hause nehmen zu können, wurde „Spaß in Tüten“ verkauft, der Absatz war reißend – das EKG Angebot war in der ersten Schunkelrunde ausverkauft.

Große Sorgen machte sich Monika Schennen in der Bütt um die bevorstehende Vollsperrung der Straße Richtung Brilon Wald, das kann schließlich zu Verkehrsstörungen der unterschiedlichsten Art führen! Aber glücklicherweise ist die Einrichtung eines Park-&-Ride-Platzes mit Servicecenter an der Feuereiche geplant – und am Ende zählt ja doch der Spaß. „Lenzen & Partner“ zeigten gekonnt, welche überflüssigen Sendungen das Fernsehen bietet: Der „Schleimbeutel“ war auf der Suche nach der Frau seines Lebens, allein der Hüftschwung der ausgewählten Damen war ein Besuch der Karnevalsparty wert! Da wurden die Lachmuskeln nicht nur bei der Gymnastikstunde am Golfplatz trainiert.

Lachmuskeln strapaziert

Weiter trainierte die kfd mit ihrem Auftritt „Wenn ich nicht auf der Bühne wäre…“ die Lachmuskeln: Nicht nur einmal hielten die Zuschauer die Luft an, wenn die Damen gekonnt für den nächsten „Schlag“ ausholten.

Auch der Tanznachwuchs lieferte einen super Showtanz ab: Der Super-Mario-Tanz entführte die Zuschauer gekonnt in die Welt des Computerspiels – wobei natürlich am Ende die Guten gewinnen.

Mit dem Volksfest der Volksmusik lockte Florian Marius Silbereisen lokale und internationale Größen in die Schützenhalle: ein Highlight war sicherlich der Besuch von Putin, aber auch Heino und Hannelore ließen es sich nicht nehmen zur Geschäftseröffnung des EKG zu kommen.

Auch in diesem Jahr war der Anteil der kostümierten Besucher der Karnevalsparty riesig – da fiel es bei der Kostümprämierung nicht leicht, die schönsten Einzel-, Paar- und Gruppenkostüme auszuwählen, so dass bei Punktgleichstand am Ende teilweise das Los entscheiden musste. Das EKG Showballett entführte mit dem Tanz „Welcome to the Jungle“ in die Welt der Eingeborenen.