Ein mörderisches Dinner

Thülen..  „Mord à la Carte“ heißt es am Samstag, 24. Januar, um 19 Uhr im Gasthof zur Post in Thülen. Zum fünften Mal steigt dort ein Krimi-Dinner - und die Gäste sind nicht nur dabei, sondern mittendrin.

Zu Beginn geschieht das Unfassbare - ein Mord. Die Polizei rückt an. Wer ist der Täter? Im Restaurant befinden sich mehrere Personen, die das Opfer näher kannten. Eine Szenerie wie in einem Krimi von Agatha Christie. Vor den Augen der Gäste gibt es Einblicke in die Beziehungen der Protagonisten.

Das Krimi-Dinner ist eine Inszenierung des Bochumer Improvisations-Ensembles Die Hottenlotten. Die besondere Spannung bei der Show entsteht durch das Zusammenspiel zwischen den Ensemble-Mitglieder auf der einen und der Beteiligung der Gäste auf der anderen Seite. Zum Krimi-Dinner gehört natürlich auch ein Menü. Drei Gänge werden serviert.

Wir verlosen zweimal ein Ticket für das Krimi-Dinner am Samstag in Thülen. Einfach eine Mail mit dem Stichwort „Krimi-Dinner“ an brilon@westfalenpost.de senden. Einsendeschluss ist morgen, Mittwoch, um 12 Uhr. Viel Glück!