Ehrungen im Mittelpunkt

Marsberg..  Zur Jahresversammlung und einer Adventsmeditation hatte die kfd St. Magnus Niedermarsberg ihre Mitglieder eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen wurde der Rückblick auf das Jahr 2014 und die Vorschau auf 2015 gehalten. Neuwahlen des Vorstandsteams standen nicht an. Als Kassenprüferin wurde Hannelore Trilling gewählt.

Im Rahmen der Feierstunde wurden 14 Damen für 50 bzw. 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Brigitte Köchling, Gisela Nolte, Christel Kleffner, Margret Dülme, Ilja Kaup-Farrenkopf, Hilde Scholand, Helene Bunse, Josefine Köster, Franziska Pohle, Ursula Zimmermann, Rosa Biederbeck, Maria Brügger, Brigitte Gorski und Agatha Kleffner. 21 Frauen konnten 2014 für die kfd Marsberg gewonnen werden. Die Adventsfeier zum Thema „Rast am Rande der Stadt“ behandelte das aktuelle Flüchtlingsproblem und wurde musikalisch von Propst Meinolf Kemper am Klavier begleitet. Bei Sammlung für die Flüchtlingshilfe kamen 450 Euro zusammen, die für die Caritas Konferenz bestimmt sind.