Das aktuelle Wetter Brilon 21°C
Werbegemeinschaft Olsberg-Bigge

Drei Veranstaltungen in Olsberg auf einen Streich

30.03.2011 | 14:11 Uhr
Drei Veranstaltungen in Olsberg auf einen Streich
Aktivmesse Olsberg

Olsberg. Mit Aktivmesse, Aquathlon und der Modenacht im und um das Olsberger Aqua möchte die Werbegemeinschaft Olsberg-Bigge durch gleich drei hochkarätige Veranstaltungen vom 8. bis 10. April auf sich aufmerksam machen.

„Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir sind auf einem guten Weg“, betonen der 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Helmut Schmücker, Christiane Rummel von der Ideenschmiede sowie Event-Manager Hans-Joachim Meier.

75 Gewerbetreibende

Insgesamt 75 Gewerbetreibende und Dienstleistungsunternehmen aus Olsberg und der näheren Umgebung präsenteren sich während der drei Tage (8. bis 10. April) im Aqua, der Ballspielhalle, dem Handwerkerzelt und auf dem Freigelände und bilden somit ein Spiegelbild der heimischen Wirtschaft.

Außerdem stelle sich Olsberg wieder einmal als Gesundheitsstandort vor, betonte Bürgermeister Wolfgang Fischer und verwies darauf, dass es in Olsberg immerhin 1400 Arbeitsplätze auf diesem Sektor gebe. Darüber hinaus lobte er die Werbegemeinschaft für ihren Mut, nach 25 Jahren „Wohnen und Freizeit“ in der Konzerthalle ihre Kunden in einer völlig neuen Umgebung zu begrüßen.

Leistungsfähigkeit zeigen

Während im Handwerkerzelt und in der Sporthalle die Betriebe die Besucher von ihrer Leistungsfähigkeit überzeugen möchten, referieren führende Mitarbeiter unter anderem von der Klinik am Stein, Aslan, der Zahnklinik und dem Josefsheim über alles Wissenswerte zur Gesundheit und laden zur anschließenden Diskussion ein. Und noch bevor ab 20 Uhr bei der „1. Olsberger Mode-Fashion-Night“ das erste Modell über den Laufsteg, der das Sportbecken des Aqua überspannt, schreitet, spricht am Freitag, 8. April, ab 18 Uhr zum Auftakt der Chefarzt der Elisabeth-Klinik, Dr. Bernhard Schley, zum Thema: „Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh!“

Wer sich selbst sportlich betätigen möchte, der sollte sich ab sofort bei der Sparkasse Hochsauerland (Fax 02961/793 333 501) oder der Ideenschmiede ( info@ideenschmiede-sauerland.de ) für den 1. Sparkassen-Aquathlon „Swim & Run“ am Samstag, 9. April, anmelden, dem Staffelrennen für zwei Personen bestehend aus Schwimmen und Laufen. Einer schwimmt im Aqua, sein Partner rennt durch Olsberg, erläutert der Marketing-Chef vom Hauptsponsor der Sparkasse Hochsauerland, Bernhard Hohmann.

Für das leibliche Wohl zeichnet die Küchebrigade des Aqua verantwortlich und auch sonst wird die Unterhaltung groß geschrieben, vor allem für die kleinen Messebesucher. Schließlich noch ein Hinweis für die Besucher des Aqua Olsberg: der Bade- und Sauna betrieb geht auch während der Aktivmesse weiter.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Lebensqualität älterer Menschen erhalten
Seniorenresidenz
Am Sonntag, 3. August, lädt die K&S-Unternehmensgruppe die Öffentlichkeit ein, die stationäre Pflegeeinrichtung und auch die „Wohnungen mit Service“, die seit Anfang Juli in Marsberg bezogen werden, zu besichtigen.
35 Prozent der U3-Kinder besuchen eine Kita
Betreuungsgeld
„Die meisten Eltern, denen das Betreuungsgeld zusteht, stellen auch einen Antrag“, so die Einschätzung von Michael Clemens, der beim Hochsauerlandkreis als Fachdienstleiter für die finanzielle Familienförderung zuständig ist.
Diesen Zahnverlust heilt die Uhrenfachfrau
Handwerk
Bei Mikrometerarbeit beweist Christiane Pickart aus Brilon Geschick und eine ruhige Hand. Die 50-Jährige ist Restauratorin im Uhrmacherhandwerk und setzt sich dafür ein, dass mechanische Uhren am Leben bleiben und weiterhin ihre Geschichten erzählen.
3940 Kilogramm auf Wanderschaft
Staffelwanderung
Ein neuer Teilnehmer-Rekord, 30 Liter Erbsensuppe, vier top-fitte Hunde, 53 begeisterte Wanderer mit einem Gesamtgewicht von 3940 Kilogramm (vor der Suppe), das dritte Stadtgebiet erreicht - irgendwie war die 3. Etappe der WP-Staffelwanderung „Rund um den Altkreis Brilon“ am Freitag von Zahlen...
25-jähriger Mescheder stirbt bei Überholmanöver
Tödlicher Unfall
Ein Toter und zwei Schwerverletzte sind die Bilanz eines Überholmanövers auf der B 480 vor Alme. Der mutmaßliche Unfall-Verursacher kommt aus Meschede. Sein Auto stieß mit dem Fahrzeug einer 33-jährigen Brilonerin zusammen. Sie wurde schwer verletzt. Der 25-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.
Fotos und Videos
Chance genutzt
Bildgalerie
Rathaus Hallenberg
Schützenfest Bigge
Bildgalerie
Schützenfest
2. Etappe der WP-Staffelwanderung
Bildgalerie
WP-Staffelwanderung
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM