Das aktuelle Wetter Brilon 13°C
Technik

Dampfmaschine in Alme ist für die Ewigkeit gebaut

26.07.2012 | 17:50 Uhr
Dampfmaschine in Alme ist für die Ewigkeit gebaut
Rüdiger Sürig, Andrea Adams und Roger M. Waller (v.l.) begutachten die alte Dampfmaschine im Sägewerk Runge in Alme. Foto: Bernd Sangermann/WP

Alme.   Der Schweizer Roger M. Waller ist „der“ Fachmann für alte Dampfmaschinen. Er reist in der ganzen Welt herum, um Maschinen zu prüfen. Für einen Tag kam er nach Alme, um das Lokomobil im Sägewerk Runge in Alme zu begutachten. Das Ergebnis: Die alte Dame scheint für die Ewigkeit gemacht zu sein.

Er ist „der“ Fachmann für alte Dampfmaschinen. Kaum ein in die Jahre gekommenes Schätzchen im In- und Ausland, das der Schweizer Roger M. Waller (60) noch nicht auf Herz und Nieren geprüft hat. Für einen Tag reiste der Maschinen-Ingenieur jetzt ins Sauerland, um das Lokomobil aus den 50-er Jahren im Sägewerk Runge in Alme zu begutachten. Und der Dampfmaschinen-Experte war völlig begeistert.

„Die alte Dame ist in einem sehr guten Zustand“, lautet seine Diagnose. „Man merkt, dass diese Dampfmaschine auch in dritter Generation immer noch hervorragend gepflegt wird. Die Anlage kann noch Jahrzehnte problemlos laufen. Und selbst wenn mal etwas kaputt geht, ist das kein großes Problem. Hier besteht alles aus Stahl und Metall und kann im Vergleich etwa zur Elektronik selbst und vor allem kostengünstig repariert werden. Zudem wird die Anlage regelmäßig vom TÜV kontrolliert. So eine Maschine ist für die Ewigkeit gebaut.“

Ein weiterer Vorteil gerade der Anlage in Alme sei, dass alles fußläufig zu ereichen sei. „Hier muss nichts transportiert werden. Die im Sägewerk anfallenden Holzabfälle werden an Ort und Stelle umweltfreundlich in die Maschine verfeuert. Diese sorgt später für Strom und Wärme im Freibad und in der Gemeindehalle. Besser geht es eigentlich gar nicht.“

Für den Förderverein Freibad Alme eine gute Nachricht und die Bestätigung, in Sachen Freibad auf das richtige Pferd gesetzt zu haben. Bekanntlich wird derzeit eine Fernwärmeleitung von der Dampfmaschine zum „Badcelona“ gelegt, um das Wasser dort quasi umsonst zu erwärmen. „Ich habe mir das Vorhaben von Rüdiger Sürig und Andrea Adams erläutern lassen. Ein engagiertes und durchdachtes Projekt, das mittels Dampfkraft und damit mit wirklich geringen Mitteln für optimale Bedingungen sorgt“, so das Fazit des Eidgenossen.

  1. Seite 1: Dampfmaschine in Alme ist für die Ewigkeit gebaut
    Seite 2: Dampfloks wieder im Einsatz - Traum für Schweizer Fachmann

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Die Westfalenpost sucht den Streetbob-Weltmeister
Bob-WM auf Asphalt
Während des Winterberger Stadtfestivals am 6. September sucht die WESTFALENPOST den Streetbob-Weltmeister 2014. Dabei handelt es sich im Vorfeld der Bob-WM 2015 quasi um eine „Vor-Weltmeisterschaft“ auf Asphalt. Mannschaften können sich jetzt anmelden.
Läden dürfen auch sonntags öffnen
Stadtrat
In Hallenberg dürfen die Geschäfte künftig an 40 Sonn- und Feiertagen im Jahr öffnen und Waren verkaufen. Schon lange ist Hallenberg in der Ladenöffnungsverordnung des Landes aufgelistet. Als Ausflugs- und Luftkurort wäre das vom Gesetzgeber her auch bislang schon möglich gewesen, aber es gab noch...
Als die Autos fahren lernten
Fotoausstellung
Vom 17. April bis zum 4. Mai haben Oldtimer im Briloner Stadtmuseum Haus Hövener das Sagen. Täglich von 11 bis 17 Uhr (außer montags) sind dort Fotos alte Autos zu sehen. Jedes einzelne Bild weckt Erinnerungen und lädt zum Erzählen aus vergangenen Tagen ein.
Der Mensch steht hier im Mittelpunkt
Seniorenbetreuung
Der Neubau steht, dennoch laufen die Arbeiten am Caritas-Seniorenzentrum St. Engelbert weiter. Im 2. Bauabschnitt werden derzeit die Kapelle neu errichtet, die Räume für ein neuartiges Servicewohnen geschaffen und die Außenanlagen mit Begegnungs- und sicheren Bewegungsorten gestaltet.
Schüler besuchen Theaterstück komplett in Englisch
Bildung
Man muss nicht jede Vokabel kennen, um ein Theaterstück in Englisch zu verstehen. Das haben jetzt die Olsberger Sekundarschüler erfahren. Sie haben die Aufführung des Stücks "Still alive - the true story of the dinosaurs" besucht. Besser als der normale Englischunttericht war es allemal, so das...
Fotos und Videos
So schön ist das Sauerland
Bildgalerie
Leserfotos
Brilon blüht auf
Bildgalerie
Frühling 2014
Rathausbau Hallenberg
Bildgalerie
Bauarbeiten
Wo soll in Brilon und Olsberg geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Brilon