Chronist und Kenner der Heimat

Winterberg..  Im Alter von 91 Jahren ist der frühere WP-Redakteur und langjährige Schriftleiter der „Fitterkiste“, Paul Aust, verstorben.

Gebürtig aus Oberschlesien, wurde das Hochsauerland nach zwei Jahren Kriegsgefangenschaft seine neue Heimat.

Nach einer ersten Arbeitsphase in der Industrie, rückte immer mehr sein Faible für das geschriebene Wort in den beruflichen Fokus. Zunächst durch seine Tätigkeit in einer Buchhandlung, die er so erfolgreich ausübte, dass ihm die Geschäftsführung anvertraut wurde. Parallel entdeckte er seine Leidenschaft zum Schreiben. Als freier Mitarbeiter für die Westfalenpost war er aufmerksamer Chronist des Lebens im Raum Winterberg, Medebach und Hallenberg. 1969 kam Paul Aust als Redakteur für die Lokalausgabe Hochsauerland hauptberuflich zur WP. Bis zum Eintritt in den Ruhestand 1986 war Paul Aust hier tätig.

Zu jener Zeit gehörte er zu den Mitbegründern des Heimat- und Geschichtsvereins Winterberg. Er rief die „Fitterkiste“, die bis heute erscheinende Jahreschronik des Vereins, ins Leben und prägte sie fast zehn Jahre lang. Seine profunden heimatgeschichtlichen Kenntnisse faszinierten immer wieder seine Zuhörer.