Blitzende Flitzer und komfortable Kombis

Stellten den Autosalon 2015 mit dem Schwerpunkt E-Autos vor: (v.l.) Heinz Rummel (Volksbank VBB), Paul Witteler, Marc Robert, Dieter Köchling, Wilfried Matten, Gregor Speer (RLG) und Bernd Henne (Verkehrswacht Brilon).
Stellten den Autosalon 2015 mit dem Schwerpunkt E-Autos vor: (v.l.) Heinz Rummel (Volksbank VBB), Paul Witteler, Marc Robert, Dieter Köchling, Wilfried Matten, Gregor Speer (RLG) und Bernd Henne (Verkehrswacht Brilon).
Foto: WP
Was wir bereits wissen
In Brilon wirft der Autosalon seine Schatten voraus.

Brilon..  Was vor fast vier Jahrzehnten im Volksbank-Center als doch recht überschaubare Autoschau begann, ist heute längst eine feste Größe im Jahreskalender der Stadt des Waldes geworden: Der „Briloner Autosalon!“ Am Samstag, 25. April, ist es wieder soweit; der mittlerweile 36. Autosalon öffnet seine Pforten.

Bereits ab 10 Uhr morgens präsentieren elf Autohäuser der Autostadt des oberen Sauerlandes auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone nicht weniger als 15 namhafte Automarken aus dem In- und Ausland. Da dürfte kein neues Modell fehlen, angefangen vom Kleinwagen über den Familienkombi bis hin zur chromblitzenden Luxuslimousine, so Paul Witteler. Er ist Vorsitzender des Fachausschusses der Kfz-Markenhändler im Gewerbeverein Brilon. Ein besonderes In-teresse könnte sicherlich dem einen oder anderen Elektroauto gelten, das heute auf keiner Automesse mehr fehlen darf und das fast jedes Autohaus im Angebot hat.

Abgerundet wird die Parade der mehr als 100 Fahrzeuge durch jede Menge Informationen rund ums Auto und ein umfangreiches Angebot an Zubehör und nicht zuletzt durch eine große Auswahl an Reifen. In bewährter Weise werden die beiden Autoexperten Wilfried Matten und Patrick Feldmann vor dem Rathaus im Halbstundentakt dem Publikum alles Wissenswerte rund ums Auto näher bringen und die Fahrzeuge vorstellen.

Einmal mehr haben die Organisatoren des Fachausschusses und die Mitarbeiter des Hauptsponsors, der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, an ein buntes Unterhaltungsprogramm für große und kleine Besucher gedacht. „Wie immer wollen wir heimischen Gruppen eine Plattform geben, um sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, betont Wilfried Matten, der wohl zum letzten Mal den Autosalon moderieren wird.

Unter anderem ist der Tanzsportclub Olsberg mit den Gruppen „Elfaron“ und „Emotions“ dabei. Und auch die Tanzgarde aus Nuttlar sowie die Showtanzgruppe „The Sixth Sense“ aus Messinghausen haben sich angesagt. Der Zauberer und Ballonkünstler Wolfgang Reinisch zeigt seine Künste mit und ohne Luftballons, und mit dem Schlagersänger Carsten Hering stellt sich ein echter Senkrechtstarter aus dem Sauerland auf der Rathausbühne vor. Außerdem dürfen sich Besucher schon jetzt auf die Walking Band „Drei zu Null“ freuen, die mit ihrem mobilen Schlagzeug, Gitarre und Gesang auch in der Fußgängerzone und auf dem Marktplatz unterwegs sein wird.

Auf dem Parkplatz unterhalb des Volksbank-Centers wird die kleine Boxengasse von den vier Kindergärten der Kernstadt mit Leben erfüllt. Während sich Maskottchen „Hamsterbacke“ in und vor der Passage unter die Leute mischt, informiert im Eingangsbereich die Verkehrswacht Brilon nicht nur junge Auto-fahrer über das angepasste Verhalten im Straßenverkehr. Sicherlich kommt da auch der mehr oder weniger diskrete Hinweis auf die Beeinträchtigung durch Drogen- und Alkoholkonsum hinzu.