Blick auf 125 musikalische Jahre

Oesdorf..  Der Gemischte Chor „Arion“ Oesdorf feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Im September soll das groß gefeiert werden. Ehrungen bei der Mitgliederversammlung des Chores nahm der Vorsitzende des Sängerkreises Paderborn-Büren, Dr. Ulrich Flechtner, vor. Er überreichte dem ersten Vorsitzenden Josef Rosenkranz eine Urkunde des Chorverbandes NRW. In seiner Ansprache erläuterte er die damalige Entstehung der Chöre.

Viele Höhen und Tiefen

Auch der Oesdorfer Gesangverein entstand in den schlechten wirtschaftlichen Zeiten von 1880 bis 1890 durch den damaligen Pfarrer Heitemeyer. Erst am 1. Februar 1890 wurde der Gesangverein offiziell gegründet und amtlich eingetragen. Erster Vorsitzender und Chorleiter war der Oesdorfer Lehrer Kramps. In der Folgezeit erlebte der Verein viele Höhen und Tiefen durch zwei Weltkriege und wirtschaftliche Unzulänglichkeiten. Auch der Rückgang der Chormitglieder war oft ein großes Problem, so dass man in 1973 aus dem Männerchor einen gemischten Chor einrichtete. Geehrt wurde Chorleiter Reiner Legeler, der seit 12 Jahren im Verein tätig ist.