Besinnliche Texte zum Thema „Menschen, die für ihre Nächsten Engel sind“

Siedlinghausen..  Zur Mitgliederehrung hatte der VdK-Ortsverband Siedlunghausen in den Gasthof Lingenauber eingeladen. Im Mittelpunkt standen an diesem Abend die Menschen, die für ihre Nächsten Engel sind und sein können.

Mit den dazu passenden besinnlichen Texten, Meditationen und einem schön geschmückten Saal kam eine gemütliche Stimmung auf.

Untermalt wurde der Abend mit adventlichen Musikstücken in diesem Jahr von Max Kaspari von einem jungen Musiktalent, der die Zuhörer gegeisterte. Zum Abschluss des besinnlichen Teils und als Andenken wurden kleine Engel verschenkt die mit einem Spruch versehen waren: „Die Schutzengel unseres Lebens fliegen manchmal so hoch, dass wir sie nicht mehr sehen können, doch sie verlieren und nicht aus den Augen“.

„Quelle der Kraft“

Die Ehrungen der Mitglieder rundeten den offiziellen Teil des Abends ab: Auf zehnjährige Mitgliedschaft und Treue zum VdK blicken Anita Beule, Jutta Leutner, Heinz Hirsch, Monika Pruski, Klaus-Dieter Thorndorf, Anneliese Thorndorf, Meta Mischel, Gisela Ritter ,Käthe Renn, Albert Wiese ,Ulrike Kreuseler, Andrea Breuer, Ingrid Ritter, Peter Ritter, Angelika Lechtenberg, Klaus Simon, Kornelia Steinrücke und Werner Wegener.

Die Vorsitzende Gertrudis Hirsch bedankte sich für die Treue der Mitglieder und ermutigte sie dem Sozialverbands VdK treu zu bleiben, da die Gemeinschaft auch immer eine Quelle der Kraft ist, und eine große Anzahl Mitglieder mehr Einfluss auf sozialpolitischer Ebene haben.

Sie gab auch zu Bedenken, dass die Menschen in Deutschland schon so viele Jahre im Frieden und Sicherheit leben und wir als Bürger auch dafür dankbar sein können. Denn gemessen an den Sorgen der Opfer von Kriegen und Gewalt muten unsere Probleme in Deutschland vergleichsweise gering an.

Herzlich lud die Vorsitzende Gertrudis Hirsch zur Mitgliederversammlung am Freitag, 20. März, um 18 Uhr in den Gasthof Lingenauber ein.