Beim Bau des Sandkasten-Pavillons zuschauen

Der Oldtimerclub Hallenberg feierte zehnjähriges Bestehen.
Der Oldtimerclub Hallenberg feierte zehnjähriges Bestehen.
Foto: WP
Der Verein ist zehn Jahre jung. Mit einer Handwerk- und Fahrzeugausstellung wirft er einen Blick in die Vergangenheit und in sein Hobby.

Hallenberg..  Mit einem Fest feierten die Oldtimerfreunde Hallenberg am vergangenen Wochenende ihr 10-jähriges Bestehen mit einer Handwerk- und Fahrzeugausstellung rund um ihre Ausstellungshalle. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnte der 1. Vorsitzende Hermann Mause am Sonntagmittag die vielen Festbesucher begrüßen.

Ehrungen

Nach einem kurzen Rückblick auf die Anfänge des Vereins und die jährlichen Aktionsfeste wies Mause auch auf den Baubeginn der vereinseigenen Ausstellungshalle in 2012 und die feierliche Einweihung nach nur 14-monatiger Bauzeit hin. Bürgermeister Michael Kronauge betonte, dass der noch junge Verein trotz der kurzen Vereinsgeschichte schon vieles geleistet habe und die jährlichen Aktionstage seien ein Highlight im Veranstaltungskalender. Mit der Ehrung der treuen 49 Mitglieder aus dem Gründungsjahr endete der offizielle Teil und die Besucher konnten auf Entdeckungsreise gehen. Die Handwerker zeigten den Besuchern ihr Können auf den unterschiedlichsten Gebieten. Da war Paul Paffe beim Astpfeifenschnitzen umringt.

Man konnte den Zimmerleuten beim Bau des neuen Sandkasten-Pavillon für den Marienpark zusehen, oder die geschickten Schnitzer, unter deren Händen binnen weniger Stunden aus einem Stamm eine kunstvolle Eule entstand, bestaunen.

An beiden Festtagen sorgte die gut anderthalbstündig Waldexpedition von Markus Genster nicht nur bei den kleinen Festbesuchern für echte Begeisterung. Fünfmal brach der engagierte Waldpädagoge mit einer buntgemischten Gruppe kleiner und größerer Walderforscher auf zu einer echten Erlebnistour, bei der Birkenwasser und Fichtenmarmelade gekostet werden konnten und Waldschätze gefunden wurden.

Live-Music bis tief die Nacht

Wettertechnisch sind die Oldtimerfreunde Hallenberg nicht zu schrecken, das haben sie bereits im vergangenen Jahr bewiesen, als sie bei Dauerregen ihr Aktionsfest zum Thema Feldbestellung unbeeindruckt durchführten und feierten. So konnte auch der leichte Nieselregen am Samstag den Festbesuchern die gute Laune nicht nehmen. Ein mitreißendes Konzert auf der Open-Air-Bühne der Sparkasse Hochsauerland spielte die Band „accapted“. Mit bester Musik verstanden die sechs Bandmitglieder es, ihr Publikum bis weit nach Mitternacht zum Feiern zu animieren.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE