Bandscheibe per Laser behandeln

Brilon..  Bandscheibenvorfälle sind schmerzhaft und beeinträchtigen den Betroffenen sehr. Ein chirurgischer Eingriff am Rücken kann hier das Mittel sein, wenn alle konservativen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Das Wirbelsäulenzentrum Brilon unter der Leitung der neurochirurgischen Fachärzte Dr. med. Kordian Wojtas und Thomas Kruschat setzt bei einem Bandscheibenvorfall, als weitere Therapiemöglichkeit, die komplikationsarme Lasertherapie ein.

Die Laserbehandlung der Bandscheibe ist eine vielversprechende Option, wenn chronische Rückenschmerzen, die ins Bein ausstrahlen vorliegen und konservative Maßnahmen nicht zum Erfolg geführt haben. Die Behandlung kann direkt an den durch Verschleiß gereizten Bereichen der Bandscheibe angesetzt werden.

Schonendes Verfahren

Das Wirbelsäulenzentrum Brilon konnte bislang mit der neuen, schonenden Lasertherapie sehr gute Ergebnisse erzielen. Ein begleitender Muskelaufbau durch Physiotherapie unterstützt den Behandlungserfolg.

Die große Erfahrung und Kompetenz der Briloner Fachärzte für Neurochirurgie auf dem Gebiet der Lasertherapie ist mittlerweile über die Grenzen Deutschlands bekannt: So kam in der letzten Woche eine iranische Ärzte-Delegation aus Teheran nach Brilon, um Dr. Wojtas bei einer Bandscheiben-Lasertherapie zu hospitieren und die spezielle Technik des komplikationsarmen Verfahrens zu erlernen.

Die Vorteile des etwa 20 Minuten dauernden, gewebeschon­enden Eingriffs haben die Fach­ärzte aus dem Iran überzeugt: Der Patient hat weniger Schmerzen, einen schnelleren Behandlungserfolg und kann so schneller in das normale Leben eingegliedert werden.