Ansiedlung: Bürger werden beteiligt

Brilon..  Zur Aufstellung der 1. ordentlichen Änderung des Bebauungsplanes Brilon-Stadt Nr. 113 „Industriegebiet In der Dollenseite“ findet am Donnerstag, 19. Februar, um 18.15 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses (Raum 23) in Brilon die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung statt.

Ziel des 1. Änderungsverfahrens ist es, einem ansiedelungswilligen Unternehmen eine große zusammenhängende Baufläche im südwestlichen Planbereich zur Verfügung zu stellen. Zur inneren Erschließung der eher klein parzellierten Gewerbegrundstücke in diesem Teil des Plangebietes wurde die Planstraße Ost 1 als öffentliche Verkehrsfläche festgesetzt. Diese steht dem Vorhaben entgegen und soll daher zugunsten einer überbaubaren Fläche im eingeschränkten Gewerbegebiet (GI b) aufgehoben werden.

Entwürfe werden erläutert

Dagegen erfordert der Wegfall der Planstraße Ost 1 für ein an der südlichen Plangebietsgrenze, nördlich der Caritas-Werkstätten gelegenes Privatgrundstück eine neue verkehrliche Erschließung. Diese soll durch den Ausbau des an der südlichen Plangebietsgrenze verlaufenden Wirtschaftsweges mit einem Wendehammer im Anbindungsbereich des Grundstücks sichergestellt werden.

Zur frühzeitigen Unterrichtung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB) werden die Planentwürfe im Rahmen dieser Veranstaltung durch die Verwaltung vorgestellt und erläutert. Es besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung. Zu den Planungsabsichten kann Stellung genommen werden.