Andreas Schäfer gibt Amt nach 15 Jahren ab

Züschen..  In der Generalversammlung des Spielmannszuges Züschen standen zunächst die Regularien auf dem Programm. So gab u.a. Tambourmajor Markus Winzenick einen Rückblick über das vergangene Jahr. Außergewöhnlich war die Teilnahme an der Cold Water Challenge, dessen Video im Internet sehr häufig angeklickt wurde.

Im Vorstand standen dann einige Veränderungen an. Andreas Schäfer, der 15 Jahre lang die Geschäftsführung innehatte, kandidierte nicht mehr erneut. Der 1. Vorsitzende Michael Kappen bedankte sich bei ihm für die hervorragende Kassenführung der letzten Jahre.

Geschäftsführung aufgeteilt

Das Amt des Geschäftsführers wurde nun aufgeteilt in einen Geschäftsführer und einen Kassierer. In diese beiden Posten wurden Kerstin Reuter (Geschäftsführerin) und Katja Völlmecke (Kassiererin) gewählt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Iris Reuter als 2. Vorsitzende, Laura Oberließen (Beisitzerin) und Monika Winzenick (Öffentlichkeitsarbeit). Zusätzlich wurde Tobias von Scheven gewählt, der sich um die Homepage (www.zueschen-spielmannszug.de) verstärkt kümmert.

Daniela Hesse Jugendvorsitzende

Da der Jugendspielmannszug im vergangen Jahr aufgelöst wurde und nun eine Abteilung des Spielmannszuges ist, wurden Daniela Hesse als Jugendvorsitzende und Sandra Bäumer als Jugendkassiererin in den Vorstand gewählt.

Für zehnjährige Mitgliedschaft ehrte Vorsitzender Michael Kappen Laura Oberließen, Jana Reuter, Jaqueline Völlmecke und Tobias von Scheven. Mit einem Ausblick auf die Termine des neuen Jahres endete die Generalversammlung.