Alfons Scholle führt jetzt den Ehrenvorsitz

Beringhausen.  . Mehr als die Hälfte der Mitglieder nahm an der Generalversammlung des Dorfvereins Beringhausen teil. Alfons Scholle, der dem Verein seit seiner Gründung vorstand, sowie Heinrich Heckermann als langjähriger 2. Vorsitzender traten von ihrem Ämtern zurück.

Für diese beiden Vorstandsposten stellten sich Thomas Henke als 1. Vorsitzender und Raimund Schulte als 2. Vorsitzender zur Verfügung. Beide wurden mit großer Mehrheit von der Versammlung gewählt. Ebenso deutlich wurde Hubertus Mörs als Kassierer in seinem Amt bestätigt. Für seine großen Verdienste für den Dorfverein in den vergangenen Jahren wurde Alfons Scholle unter großem Beifall zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Auf breite Schultern verteilen

Damit die anstehenden Aufgaben auf breitere Schultern verteilt werden können, wurden vom neuen Vorsitzenden sechs Beisitzer - Harald Beilke, Reinhold Huxoll, Martin Hünemeyer, Helmut Koch, Florian Schlenke und Daniel Stremmer - bestellt. Als nächste Veranstaltung steht am 30. April der „Tanz in den Mai“ auf dem Dorfplatz an.