Aktionsreiche Duelle von der Vorrunde bis zum Finalspiel

Marsberg..  Mit 18 spannenden Begegnungen wartete das traditionelle Fußballturnier in der Dreifach-Turnhalle Marsberg auch in 2015 auf. Zum 30. Mal hatte die Sparkasse das 30. Hallenfußballturnier für Betriebsmannschaften ausgerichtet. Aktionsreiche Duelle, die die Herzen der zahlreich anwesenden Fußballfreunde höher schlugen ließen, gab es nicht nur beim Finalspiel, sondern schon in der Vorrunde.

Erlös für das Projekt Bürgerwiese

Am Schluss hatte die Betriebsmannschaft der Sparkasse Paderborn-Detmold die Nase verdientermaßen vorn.

Die Qualifikation für das Halbfinale schafften die Mannschaften von der Wepa, Kunststofftechnik Kuhn, LWL und Sparkasse. Das Team der Wepa, achtfacher Turniersieger und wie jedes Jahr in bestechender Form, kämpfte gegen die Firma Kuhn um den dritten Platz und ging mit 6:0 als Sieger vom Platz. Das Endspiel bestritten die Mannschaften des LWL und der Sparkasse. Am Ende konnte das Sparkassenteam mit einer stabilen Mannschaftsleistung und einem 3:1 den dritten Turniersieg bejubeln.

Die Initiatoren des Turniers waren sehr erfreut, dass erstmals eine Betriebsmannschaft der Fa. Marsberger Metallguss teilgenommen hat. Das Team erreichte als einzige Mannschaft ein Unentschieden gegen den Turniersieger.

Die Sparkasse Paderborn-Detmold bedankt sich bei allen Mitwirkenden für das gezeigte Fair-play und das gelungene Turnier. Die Tombola erbrachte einen Erlös von 350 Euro und wird wie ausgelobt an die Bürgerhilfe Marsberg für das Projekt Bürgerwiese übergeben.