33 Feuerwehrleute aus Olsberg und Bestwig bestehen Prüfung zum Truppmann 1

Ihre Grundausbildung schlossen.  jetzt erfolgreich 33 junge Feuerwehrmänner und zwei Feuerwehrfrauen aus der Stadt Olsberg und der Gemeinde Bestwig ab. Nach dem ersten Teil, dem Truppmann-1-Lehrgang, durfte Lehrgangsleiter Stefan Kesting allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren. Mit einem Notendurchschnitt von 2,0 schlossen die Wehrleute ihre Grundausbildung ab. Alle weiteren Lehrgänge in der Feuerwehr bauen auf dieser Grundausbildung auf. Kesting appellierte an die Nachwuchskräfte, weiterhin Interesse an der Feuerwehr zu zeigen und noch lange ihren „Dienst am Nächsten“ zu tun. Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer gratulierte den Lehrgangsteilnehmern – auch im Namen seines Kollegen Ralf Péus. Auch er ermunterte zum Weitermachen und warb für die Feuerwehr. Seinen Worten schlossen sich darüber hinaus Olsbergs Wehrführer Helmut Kreutzmann, Bestwigs Wehrführer Andreas Schulte und sein Stellvertreter Uwe Mikitta an. Lob und Dank gehen an das Ausbilderteam und die Küchenmannschaft, die für die Verpflegung an den vier Wochenenden verantwortlich war. Lehrgangsbester wurde Fabian Villmer von der Löschgruppe Ostwig, zweiter Kevin Kesting von der Löschgruppe Assinghausen und Dritter Stefan Kleine von der Löschgruppe Gevelinghausen. Foto: Feuerwehr