Das aktuelle Wetter Brilon 6°C

Nachrichten aus Brilon,...

32-Jähriger starb bei Unfall

03.06.2011 | 17:12 Uhr

(ots) - In der Nacht zum Freitag ereignete sich auf der Bundesstraße 251, zwischen Brilon und Willingen, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 32-Jähriger aus dem Oberbergischen Kreis tödlich verletzt wurde. Der Mann befand sich nach bisherigen Erkenntnissen gegen Mitternacht in einer...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Allerheiligenmarkt
Bildgalerie
Kirmes
Nightgroove in Winterberg
Bildgalerie
Party
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
WP-Staffelwanderung - 15. Etappe
Bildgalerie
WP-Aktion
Aus dem Ressort
Verliert Scharfenberg seine Grundschule?
Schulpolitik
Die Grundschule Scharfenberg soll im kommenden Sommer geschlossen und der Grundschulverbund auf die Standorte Ratmerstein in Brilon und Altenbüren reduziert werden. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs beider Standorte. Jetzt ist die Politik am Zug.
Begleiterin des Lebens und des letzten Weges
Kunst
Hanne Wydra-Jantz töpfert Schalen, Vasen, Lampen, Geschirr und andere Gefäße aus Ton. Eine Besonderheit in ihrem Atelier sind ihre getöpferten Bestattungsurnen – als klassische Urne und als Lebensgefäß.
Ronaldo und Neymar: Tepex für die Top-Stars
Wirtschaft
Wenn Fußballstars wie Ronaldo oder Neymar vor den Ball treten, dann machen sie das mit Schuhen, deren Sohlen mit einem Material aus Brilon bestückt sind. Tepex wird bei Bond Laminates hergestellt.
Unbekannte töten sechsjährigen Ziegenbock Theo in Marsberg
Tiere
In Marsberg im Hochsauerland haben unbekannte Täter den sechsjährigen Ziegenbock „Theo“ gestohlen und getötet. Die Besitzerfamilie hatte das Tier mit der Flasche aufgezogen. Nach Polizeiangaben wurde "Theo" die linke Keule herausgetrennt. Wer macht so etwas Furchtbares?
Kunstrasenplatz feierlich eingeweiht
Fußball
Offiziell eingeweiht wurde jetzt der neue Kunstrasenplatz in Bruchhausen. Möglich wurde der neue Platz durch sehr viel Eigenleistung, Spenden und die Unterstützung der Stadt Olsberg.