Zwei Brunnen und eine Quelle reichen nicht mehr aus

Das Wasser für die Kernstadt Hatzfeld kommt aus zwei Brunnen im Elsofftal sowie aus der Quelle Sonsenbach auf hessischem Gebiet.


Die Stadt Hatzfeld sei mit dem Gutachten über die Trinkwasserversorgung knapp einer Zwangsanordnung durch die Behörden entgangen, berichtete Bürgermeister Dirk Junker den Stadtverordneten.


Dieser Weg sei von den Ämtern als „zukunftsweisend“ aufgefasst worden: „Künftig soll auch in anderen Kommunen zuerst eine Sachstandserfassung erfolgen“, sagte der Rathaus-Chef.