Zur Person: Ursula Belz

Jahrgang 1952

Schule und Beruf: Abitur 1971 am Johannes-Althusius-Gymnasium Bad Berleburg; Lehramtsstudium Pädagogische Hochschule Hagen; als Lehrerin tätig seit 1. Dezember 1974, zunächst Referendariat an der Grundschule „Am Burgfeld“, dann an der jetzigen Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Hauptschule, Bad Berleburg; fünf Jahre Mitarbeit im Kompetenzteam Siegen-Wittgenstein in der Lehrerfortbildung; Mitarbeit in der Regionalen Schulberatung im Bereich der Förderung lese- und rechtschreibschwacher Kinder.

Ehrenamtliches Engagement:

Seit 1995 Vorsitzende des Stadtsportverbandes Bad Berleburg

Mitglied und stellvertretende Vorsitzende im Kreissportbund Siegen-Wittgenstein; Mitglied als Beisitzerin Sport im Jugendförderverein Bad Berleburg; Mitglied im Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur, seit sechs Jahren Mitglied im Rat der Stadt Bad Berleburg für die CDU-Fraktion; seit Sommer 2014 Ortvorsteherin für die Kernstadt Bad Berleburg.

Freizeit: Mitglied im VfL Bad Berleburg, Abteilung Volleyball; Mitglied im Tennisclub Wittgenstein, dort aktiv als Spielerin in der Damen-Mannschaft 40+; gern zum Skilaufen (alpin und Langlauf) unterwegs; (fast) jederzeit zum Doppelkopfspiel zu überreden; im Sommer ans Meer verreisen mit dicken Büchern (historische Romane und Krimis).