Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 15°C
Leserfoto-Aktion

Wittgensteins schönste Seiten 14

Zur Zoomansicht 05.04.2013 | 01:45 Uhr
An manchen Ecken Wittgensteins ist der Frühling bereits ausgebrochen.
An manchen Ecken Wittgensteins ist der Frühling bereits ausgebrochen.Foto: WP

Sehen Sie die schönsten Fotos von Leserinnen und Lesern der WP/WR und Nutzern von DerWesten im Wittgensteiner Land.

Klicken Sie durch die Bilder unserer 14. Folge und stimmen Sie ab!

Hier gibt's die Fotos von Folge 1

Hier gibt's die Fotos von Folge 2

Hier gibt's die Fotos von Folge 3

Hier gibt's die Fotos von Folge 4

Hier gibt's die Fotos von Folge 5

Hier gibt's die Fotos von Folge 6

Hier gibt's die Fotos von Folge 7

Hier gibt's die Fotos von Folge 8

Hier gibt's die Fotos von Folge 9

Hier gibt's die Fotos von Folge 10

Hier gibt's die Fotos von Folge 11

Hier gibt's die Fotos von Folge 12

Hier gibt's die Fotos von Folge 13

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Gestürzter Kletterer schwer verletzt
Bildgalerie
Kletterunfall
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Bochum fertigt Frankfurt ab
Bildgalerie
2. Bundesliga
Starkregen flutet Straßen
Bildgalerie
Regen
Kreisschützenfest in Arnsberg
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Zeche Gneisenau Dortmund
Bildgalerie
Bergbau
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Per Parkour auf die große Bühne
Bildgalerie
Parkour
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
Schalke weiter ohne Sieg
Bildgalerie
4. Spieltag
Fünf Könige aus Balve in Arnsberg
Bildgalerie
Kreisschützenfest
Herdecker singen gemeinsam
Bildgalerie
Ab in die Mitte
Facebook
Kommentare
19.04.2013
11:21
Wittgensteins schönste Seiten 14
von Thokle | #2

Was haben Blumen und Tiere mit Wittgenstein zu tun? Die gibt es in ganz Deutschland. Ich hoffe, solche Fotos gewinnen keinen Preis, denn die sind, meiner Meinung nach, am Thema vorbei.

13.04.2013
01:02
Wittgensteins schönste Seiten 14
von Hoeflich | #1

Foto vom 12.04.2013
" Wer steckt denn da im Osterei ? -
die weitergehende Frage : Wie sind sie wohl hineingekommen ? "
Internet machts möglich , Fotos kopieren kann jeder , und dafür womöglich
noch einen Preis gewinnen- also wirklich nicht !!!
( Dieses Foto bei : 4ever.eu )

Fotos und Videos
Südwestfalen im WM-Fieber
Bildgalerie
WM-Fieber
Bad Berleburg aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Aus dem Ressort
Flüchtlinge immer seltener willkommen
Notunterkunft
Gerüchte und Hörensagen schüren offenbar die Ablehnung von Flüchtlingen in der Bevölkerung. Doch die Präsenz von Sicherheitskräften bedeutet eben nicht unbedingt ein erhöhtes Gefährdungspotenzial. Zugleich nimmt man im Bad Berleburger Rathaus die Ängste der Bürger weiterhin ernst.
Berghausen: Fahrer rauscht an wartenden Schülern vorbei
Bus & Bahn
Ein „einmaliges Versehen“, heißt es beim Busunternehmen BRS. Allerdings sei es auch gar nicht so einfach, so BRS-Netzmanager Thomas Frank, dem steigenden Bedarf beim Schulbus-Verkehr nachzukommen. So kurz nach dem Start ins neue Schuljahr müsse sich das auch erst „einspielen“, heißt es dazu aus der...
Bewerbungsziel: In Netzwerken denken – für die Region
Dorfentwicklung
Start frei zur zweiten öffentlichen Workshop-Runde für die Bewerbung um Fördergelder aus dem sogenannten LEADER-Programm – diesmal in der Caféteria des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe, diesmal zum Themenkomplex „Nahversorgung, Mobilität und aktive Bürgerschaften“.
13 Kulturinteressierte gründen Amateurbühne Bad Laasphe
Vereinsleben
Erst kürzlich hat sich der Ortsverband Bad Laasphe-Banfe des Bundes der Vertriebenen (BdV) aufgelöst. Und was wird nun mit der Theaterarbeit unter dem Dach des BdV? Die Akteure wollen auf jeden Fall weitermachen – und tun dies nun in eigener Regie.
Gemeinde bietet Birkelbacher Schule weit über Wert an
Immobilien-Markt
Mit rund 900 000 Euro ist die leer stehende Grundschule Birkelbach nach Informationen unserer Zeitung im Anlagevermögen der Gemeinde Erndtebrück als Eigentümer verbucht – offenbar zu teuer für interessierte Investoren. Die CDU fordert jetzt, den wahren Verkehrswert zu ermitteln.