Winterliche Aussicht ist Lohn

Aue-Wingeshausen..  44 Wanderfreunde im Alter von 8 bis 80 Jahren nahmen jetzt an der ersten Mittwochswanderung der SGV-Abteilung Aue-Wingeshausen im Jahr 2015 teil. Bei wunderbarem Winterwanderwetter ging es unter der Führung von Doris und Siegfried Beuter zunächst durch den Mühlenweg und die Wester hinauf zum Homberg, wo die Wandergruppe die schöne Aussicht auf das winterliche Wingeshausen genoss.

Einkehr im Schwarzbrenner

Nach etwas mehr als fünf Kilometer Wegstrecke und zwei Stunden war dann das Ziel auch schon erreicht, der Schwarzbrenner in Wingeshausen, vielen auch noch als Kleine Kneipe oder Café Riedesel bekannt. Im rustikalen Ambiente verbrachten die Wanderer noch einige gesellige Stunden bei Kaffee, leckerem Kuchen und Gerstensaft.

Die im Vorjahr ins Leben gerufenen Mittwochswanderungen, ortsnahe Wanderungen mit kurzer Streckenführung und anschließender Einkehr in heimischen Gastronomiebetrieben, erfreut sich seit ihrer ersten Wanderung ungebrochener Beliebtheit. An den bisher angebotenen sieben Mittwochswanderungen nahmen insgesamt 329 Wanderer teil. Daher ist dieser Programmpunkt nun auch fester Bestandteil im Wanderplan der Abteilung.

Die nächste reguläre Wanderung bietet die Abteilung am Sonntag, 22. Februar, an. Treffpunkt ist die Kirche in Wingeshausen um 13 Uhr. Die ca. 8 km lange Strecke führt zum Ostermarkt in Aue. Wanderführer ist Manfred Kroh.