Windrad-Standorte ab April 2016

Bad Berleburg..  Im April 2016 soll feststehen, an welchen Standorten im Bad Berleburger Stadtgebiet Platz für weitere Windräder reserviert wird. Bis dahin soll der gültige Flächennutzungsplan entsprechend geändert sein, sofern das Verfahren reibungslos läuft. Unterdessen stellen einige Investoren bereits eifrig Bauanträge für Windkraftanlagen.

Wie Wolfgang Acker-Marx von der Bauverwaltung im Rathaus jetzt im Ausschuss für Planen, Bauen, Wohnen und Umwelt erklärte, streben die Investoren eine Genehmigung noch vor dem 1. Dezember 2016 an, denn: 2017 soll es für neue Anlagen eine geringere Vergütung als bisher für die Einspeisung von Strom aus Windkraft geben.

Acker-Marx vermutet, dass die Anlagen der Investoren dann unmittelbar nach der Plan-Änderung genehmigt sein könnten. Er betont aber auch, „dass diese Handlungsweise ein gewisses wirtschaftliches Risiko ... darstellt. Denn letztlich bestimmt die Flächenauswahl im FNP-Verfahren die zukünftigen Standorte für Windkraftanlagen.“