Wider den tierischen Spaß

Bad Berleburg..  Immer am 11. November um 11:11 Uhr beginnt sie, die fünfte Jahreszeit, die Zeit der feierwütigen Narren und Jecken. In diesen Tagen strebt der Karneval seinem Höhepunkt entgegen, besonders entlang des Rheins, Heimat der Hochburgen, steppt der Bär und tanzt der Papst im Kettenhemd. Und das nicht einmal im übertragenen Sinne. In Berleburg jedoch geht es da etwas anders zu.

Zwar feiern die Damen der Schöpfung am Donnerstag natürlich auch ihre Weiberfastnacht, im „Erndtebrücker Carnevalscomitee“, in der Kulturhalle Wittgenstein und, noch einmal zurück nach Erndtebrück, im Bistro der Schützenhalle (s. auch Termine).

Einige der hiesigen Sportvereine warten am kommenden Wochenende mit Kinderkarnevalssitzungen auf, am Samstag feiert unter anderem der Chor Arion Weidenhausen, auch in der Schützenhalle in Wingeshausen wird es närrisch zugehen. Am Rosenmontag geht es selbstredend weiter. Im Grunde also ein recht straffes Programm, möchte man meinen. Berleburg im Faschingsfieber? Nicht ganz. Die Heimatzeitung hat sich auf der Straße umgehört – und dabei ein fast schon trübes Stimmungsbild eingefangen. Außerhalb der Komittees und Vereine scheinen die Berleburger mit Karneval nicht viel an der Narrenkappe, nein, am Hut zu haben.

Eher reserviert steht der Großteil der Befragten dem bunten Treiben gegenüber. Verkleiden? Nicht mit uns, Wittgenstein sei einfach keine typische Karnevalsregion. Wen es tröstet: Selbst so mancher Rheinländer ergreift nun die Flucht. Fotos: Marco Jimènez Härtel

Z Ich feiere Karneval nicht. Ich habe das ganze Verkleiden noch nie gemocht.

Z Ich werde mit Freunden ‘was trinken. Karneval ist für mich kein Grund, mich zu verkleiden und groß zu feiern.

Z Ich feiere Karneval dieses Jahr nicht. Ich denke, Wittgenstein ist einfach keine typische Karnevalsregion.

Z Ich freue mich, dass meine Kinder mich mit den Enkeln besuchen. Die fliehen aus dem Rheinland vor dem Karneval.

Z Ich bin definitiv kein Karnevalfan. Ich lasse das alles einfach an mir vorübergehen.

Z Ich habe mit Karneval überhaupt nichts zu tun.