Wanderung auf dem Ilsepfad

Feudingen. Die Verbindung von Naturerleben und modernem Luxus sorgt für einen urgemütlichen Tag. Der Ilsetalpfad bei Feudingen in Wittgenstein bietet hierfür alle Voraussetzungen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten kann der Wanderer in herrlicher Umgebung auftanken und sich dabei von der wunderschönen Umgebung verwöhnen lassen.

Der Ilsetalpfad startet in Feudingen, an der Mündung der Ilse in die Lahn im Wittgensteiner Land. Auf der anderen Seite der Lahn beginnt der Ilsetalpfad. Er folgt dem schönen Ilsetal aufwärts bis zur Einmündung des kleinen Weidelbachs und nimmt dann diesen Bach als Wegweiser westwärts zum Weidelbacher Weiher, der speziell zur Blüte der Seerosen ein malerisches Ausflugsziel ist. Der Weidelbacher Weiher lädt mit einer Schutzhütte zu einer erholsamen Rast während der Wanderung ein. Im Anschluss an den Rückweg nach Feudingen wird es dann gemütlich, da dann die Möglichkeit besteht, den Tag bei einem Getränk oder einer kleinen Jause ausklingen zu lassen.

Teilnehmen kann jedermann. Ob jung oder alt, sportlich oder gemütlich, Frau oder Mann – wichtig ist es, neue Wege und interessante Leute kennen zu lernen und sich dabei wohl zu fühlen. Termin ist Samstag, 23. Mai, um 15.30 Uhr, Treffpunkt ist die Volkshalle in Feudignen. Die Wanderung dauert zweieinhalb Stunden bei 8,5 Kilometern Länge.