Wandern auf dem Ilsetalpfad

Feudingen..  Zu ihrer nächsten Wanderung lädt die SGV-Abteilung Oberes Lahntal, Feudingen, für Samstag, 11. April, ein. Start ist um 10 Uhr. Treffpunkt ist ausnahmsweise nicht an der Wandertafel, sondern an der Vesperinsel im Auerbach, gegenüber von Rolladen Kuly.

Die Tour führt über einen Großteil der Rothaarsteigspur, den Ilsetalpfad. Gemeinsam mit den Freunden vom Dorfverein und vom SGV Aue-Wingeshausen geht es auf die Route. Dabei handelt es sich um den Gegenbesuch, nachdem die Feudinger im vergangenen Jahr zu Gast im Edertal waren. Geplant ist eine Streckenlänge von etwa zwölf Kilometern. Zuerst kann man die Aussicht auf Feudingen genießen, ehe es weiter zur Hohen Ley geht. Hier kann man von der neu aufgestellten Rothaarsteig-Bank den Blick ins Lahntal auf sich wirken lassen.

Etappenziel Bettelmannsbuche

Nach dem Abstieg ins Ilsetal führt der Weg zum Großteil als Pfad weiter. Über eine alte Handelsstraße geht es dann bis zum Weidelbacher Weiher. Nächstes Etappenziel ist die historische Bettelmannsbuche. Von dort geht es zurück nach Feudingen. Hier warten die Freunde des Rassegeflügel Zuchtvereins Oberes Lahntal in ihrem Vereinsheim, um die Wanderer zu bewirten. Wanderführer bei dieser Tour ist Hans Hermann Weber. Gäste sind wie immer willkommen. Natürlich können auch Punkte für das deutsche Wanderabzeichen gesammelt werden.

Anmeldungen bei Annegret Roth, 02754/8089, sind zur besseren Planung unbedingt erforderlich.

Außerdem weist der Verein darauf hin dass der nächste Stammtisch – trotz des Feiertages – turnusmäßig am Freitag, 3. April, im Hotel im Auerbachtal stattfindet.