Von meiner Bank aufs Dorf schauen

Andreas Nölling, 37 Jahre, Lager-Versandarbeiter, Ortsvorsteher von Womelsdorf.

1. Sie leben gern in Wittgenstein, weil…
... Wittgenstein die schönste Gegend der Welt ist.

2. Wenn Sie alle Zeit der Welt hätten...
... würde ich öfter etwas mit meinen Freunden unternehmen wollen und öfter zu Fußballspielen fahren.

3. Bei welcher Sendung schalten Sie den Fernseher ab?
Gute Zeiten, schlechte Zeiten.

4. Die gute Fee kommt. Was sollte sie in Wittgenstein verändern?
Eine bessere Verkehrsanbindung.

5. Ihr erstes selbst verdientes Geld?
Ferienarbeit bei der Firma Berge-Bau.

6. Welche Musik hören Sie gerne?
Alles – bis auf klassische Musik.

7. Was würden Sie niemals auf eine einsame Insel mitnehmen?
Handy, Fernseher, Computer.

8. Welches ist Ihr Lieblingsort/ -platz
Zuhause auf einer Bank sitzen und einfach aufs Dorf schauen.

9. Wie gestalten Sie Ihre Freizeit?
Ich kümmere mich um die Vorstandsarbeit im Schützenverein und bei der Feuerwehr.