Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 13°C
Luftballonwettbewerb

Von Arfeld bis nach Husum

28.06.2012 | 15:47 Uhr
Von Arfeld bis nach Husum
Luftballonwettbewerb awo-kita

Arfeld.  Gemeinsam geht es besser, und vor allem weiter, müssen sich wohl Milena Sonneborn und Timo Koch, Cousine und Cousin, beim Tag der offenen Tür im AWO-Kindergarten Arfeld gedacht haben, als sie ihre beiden Luftballons auf eine weite Reise schickten.

Gemeinsam geht es besser, und vor allem weiter, müssen sich wohl Milena Sonneborn und Timo Koch, Cousine und Cousin, beim Tag der offenen Tür im AWO-Kindergarten Arfeld gedacht haben, als sie ihre beiden Luftballons auf eine weite Reise schickten.

Die landeten laut Kiga-Mitarbeiterin Ulrike Spornhauer 233 Kilometer entfernt im niedersächsischen Husum. Aufgefunden wurden die beiden Ballons übrigens aneinandergehakt. Unterstützt wurde die Feier zum runden Geburtstag des Kindergartens von der Sparkasse Wittgenstein um Waltraud Pickhan, und die Servicemitarbeiterin hatte am Mittwoch für die Gewinner des Wettbewerbs auch die Preise parat. Milena und Timo (beide 5 Jahre alt), durften sich über einen Hüpfball und einen Rucksack freuen. Platz 2 erreichte Timon Droese. Sein Luftballon schaffte es bis zur geschichtsträchtigen Stadt Porta Westfalica, und die ist 180 Kilometer von Arfeld entfernt. Mit seinem Tischfußballspiel kann der zwölfjährige Grundschüler die Europameisterschaft nun nachspielen. Zusätzlich gab es für Thore Bätzel (4), Michelle Dickel (4), Annika Becker (15) und Lara Limper (7) Rucksäcke, Schreibsets, PC-Sticks oder Stofftaschen aus dem Fundus der Sparkasse .hal

Heiner Lenze

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Sandra schreibt ihre Master-Arbeit über Bad Laasphe
Praktikantin
Eine junge Österreicherin bereitet sich als Praktikantin bei der TKS an der Lahn auf ihren Studium-Abschluss in Graz vor.
Regierungspräsident „erstaunt“ über Äußerungen Völkels
Erndtebrück.
Erndtebrücks Bürgermeister Karl-Ludwig Völkel hat mit seiner offenen Kritik an der Bezirksregierung zum Thema Schulen (wir berichteten gestern)...
Hesselbach muss 30er-Zone werden
Umwelt & Verkehr
Die Hesselbacher sind erbost über Raser und dicke Lkw auf den beiden Kreisstraßen 36 und 37 durch ihr Dorf. Ortsvorsteher Jürgen Tang fordert nun...
Das Trio der Wisent-Kälbchen ist komplett
Nachwuchs
Das muntere Wisent-Vermehren geht weiter. Denn nun ist binnen weniger Tage bereits das dritte Kälbchen in der frei lebenden Herde im Rothaargebirge...
Willy Astor: Wortwitz trifft auf Spielfreude
Kultur Pur
Die Verwechslung mit Tom Astor musste sein Namensvetter Willy nicht fürchten - auch wenn die bei Kultur Pur für die ersten Lacher gesorgt hatte.
Fotos und Videos
UB 40 - Reggae auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur
Rattenscharfer Verb-Brecher
Bildgalerie
Kultur Pur
Alpenrock auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur 2015
Mayumana bei Kultur Pur
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6819066
Von Arfeld bis nach Husum
Von Arfeld bis nach Husum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/von-arfeld-bis-nach-husum-id6819066.html
2012-06-28 15:47
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück