Trickdiebin gaukelt Notlage vor

Bad Laasphe..  Eine 87-jährige Frau wurde am frühen Mittwochnachmittag Opfer eines Trickdiebstahls in der Bad Laaspher „Ludwig-Koch-Straße“. Die unbekannte Täterin ging gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Drogerie auf die in ihrem Auto sitzende Seniorin zu. Die Trickdiebin gaukelte der 87-jährigen Bad Laaspherin eine akute Notlage vor und deutete an, Spenden für Bedürftige sammeln zu wollen. Die alte Dame hatte Mitleid und überreichte der Unbekannten eine kleine Spende in Höhe von 10 Euro. Genau diesen Moment nutzte die dreiste Diebin aus, um die Seniorin übertrieben freudig in den Arm zu nehmen und ihr dabei unbemerkt ins Portemonnaie zu greifen.

Keine genaue Beschreibung

Am Ende verschwand die unbekannte Täterin mit insgesamt rund 200 Euro. Als die Sache auffiel, war die Trickdiebin bereits verschwunden. Die Kriminalpolizei in Bad Laasphe sucht jetzt nach der nicht näher beschriebenen Täterin.