TKS und Kneipp-Verein als Glücksfeen

Bad Laasphe..  Der schönste Gewinn? Am Ende wohl Ansichtssache. Ein Bad Laaspher Geschenkgutschein über stolze 100 Euro dürfte dem einen ebenso viel Freude bereiten wie dem anderen die zehn Übungseinheiten beim Kneipp-Verein. Oder der Besuch des Glashütter Oktoberfests. Oder auch der Kasten Bier nach Wahl.

Die Laaspher Tourismus Kur und Stadtentwicklung GmbH und der Kneipp-Verein hatten zu Beginn des Monats zu den 5. Gesundheitstagen geladen – und ihren Besuchern in diesem Rahmen ein Gewinnspiel geboten, das eine wahre Fülle von Preisen bereithielt: 22 an der Zahl, zum großen Teil in Form von Gutscheinen. Mehr als 300 Hoffnungsvolle hatten teilgenommen, die Gewinner durften jetzt im Haus des Gastes ihre Preise in Empfang nehmen. Kurt-Manfred Schäfer, Vorsitzender des Kneipp-Vereins, freute sich sichtlich über einen „gelungenen Abschluss der Gesundheitstage“. Und warum das Gewinnspiel? „Es musste noch einmal ein Highlight her.“ Dabei mussten die Glücklichen ihr Glück auch ein wenig erzwingen.

Wellness hoch drei

Denn, wer sich beschenken lassen wollte, musste sich Fragen stellen, deren Antworten sich in Informationsblättern zu den Laaspher Gesundheitstagen versteckten. Studieren ging erst einmal vor Gratulieren. Uta Kebbe hat gewonnen, nämlich einen Wellness-Gutschein, einzulösen in einem Landhotel. „Dort war ich schon einmal essen“, erzählt die Berleburgerin, „aber verwöhnen lassen habe ich mich dort noch nicht. Ich kaufe noch zwei Gutscheine dazu und mache mir einen schönen Tag mit meinen Kindern.“

Gewonnen haben außerdem: Anja Hüster, Hans-Joachim Stenger, Waldemar Georg, Günter Blecher, Gerlinde Bernshausen, Inge Lorke, Eva Heinrich, Uta Kebbe, Karl-Heinz Unverzagt, Rudolf Heinrich, Andreas Baumann, Gabi Baumann-Stark, Christa Pfeil, H. Flesch, Roman Roschitz, Werner Schreiber, Heide Feuring, Irmgard Pütz, Angelina Scheffel, Erich Wickenhöfer und Heike Philippzig.