The Meadowbrooks begeistern erneut Fans auf Burg Richstein

The Meadowbrooks haben es bei Rock auf der Burg ordentlich krachen lassen. Deutlich mehr Fans als zur Premiere fanden den Weg zur Ruine.
The Meadowbrooks haben es bei Rock auf der Burg ordentlich krachen lassen. Deutlich mehr Fans als zur Premiere fanden den Weg zur Ruine.
Foto: WP

Richstein..  Die Dorfjugend Richstein um Christopher Heiner hat bei der Neuauflage „We will rock You“ nichts dem Zufall überlassen. Obwohl nicht zwingend vorgeschrieben sorgte ein vierköpfiges Team vom Wach- und Sicherheitsteam WaSi für einen reibungslosen Ablauf des Konzerts mit den Meadowbrooks.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Alles blieb friedlich, das Wetter spielte mit, und im Fernsehen lief kein Fußball. Im vergangenen Jahr hatte das viele Besucher von einem Gang auf die Burgruine anfangs abgehalten. „Schon der Vorverkauf ist dieses Mal gut gelaufen“, freute sich der Vorsitzende der Dorfjugend, der dann abschließend rund 300 Besucher zählen konnte, die sich an den rockigen Darbietungen der Truppe um Sänger Darko Ceh absolut erwärmen konnten. Jung und Alt kamen gleichermaßen auf ihre Kosten. Möglicherweise ist dann wohl noch Ortsvorsteher Michael Sittler zum „Alterspräsidenten“ avanciert. Der fand die Meadowbrooks ebenfalls super.

Die Veranstalter hatten übrigens gut vorgearbeitet und alle befreundeten Burschenschaften und Dorfjugenden zum Rockkonzert auf die Burg eingeladen. Das hat sich ebenfalls positiv bemerkbar gemacht.