Taxen sind auch nachts im Einsatz

Bad Laasphe..  Der Bad Laaspher Taxi-Unternehmer Heribert Roth hat sich zur Problematik der nächtlichen Verfügbarkeit von Taxis in Wittgenstein geäußert. Nachdem Kollegen in unserer Zeitung darauf verwiesen hatten, dass zu fortgeschrittener Stunde kaum eine Möglichkeit bestehe, wirtschaftlich zu arbeiten und deshalb Kunden nicht immer auf Beförderung hoffen könnten, betont Roth, dass sein Unternehmen 24 Stunden lang verfügbar sei: „Wir halten die Fahne hoch und fahren auch nachts. Deshalb haben wir uns auch einen festen Kundenstamm aufgebaut.“

Nur für Bad Laasphe

Auch in der bei anderen Unternehmen als problematisch eingeschätzten Zeit zwischen 2 und 5 Uhr morgens seien ein bis zwei Fahrer eingeteilt, die nur das Bad Laaspher Stadtgebiet bedienen. Natürlich könne es auch an der Lahn mal ein Problem geben, wenn gerade beide Fahrer irgendwo im Gebiet eines Funklochs unterwegs seien. Das sei aber seltener der Fall und meist nur ein kurzfristiges Phänomen. Fahrten in das nachts in der Woche unterversorgte Bad Berleburger Gebiet lohnten sich aber nicht.

Das Taxiunternehmen von Heribert Roth ist seit 1959 an der Lahn unterwegs. Es beschäftigt 60 Mitarbeiter, die in 25 Fahrzeugen die Kunden betreuen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE