Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 10°C
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück

System mit zwei Parteien ?

28.12.2008 | 14:00 Uhr

Betr.: Leserbrief der Erndtebrücker CDU-Gemeinderatsfraktion über die Ratsentscheidung zur Kostenbeteiligung der Gemeinde am Kunstrasensportplatz der Sportfreunde Birkelbach vom 17. Dezember:

"Steuert die Erndtebrücker Kommunalpolitik auf ein Zweiparteiensystem zu ?

Nachdem die Hauptredner von CDU und SPD sehr überzeugend eine Erhöhung der Kostenbeteiligung der Gemeinde an der Erneuerung des Sportplatzes, der auch für den Schulsport genutzt wird, vorgeschlagen hatten, konnte man Erleichterung bei den zahlreichen Birkelbacher Zuhörern feststellen - schien sich doch eine Mehrheit abzuzeichnen.

Der FDP-Vorsitzende allerdings fühlte sich übergangen und beantragte eine Sitzungsunterbrechung. SPD, FDP und UWG wurden in einen separaten Besprechungsraum gebeten und auf gemeinsame Marschrichtung getrimmt. Heraus kam ein einheitliches, ablehnendes Abstimmungsverhalten der Ratsmehrheit gegen die CDU- und SPD-Vorschläge.

Unschwer zu erraten, wer das Wort im Erndtebrücker Rat führt."

Jürgen Seuberlich Breslauer Str. 6 57339 Erndtebrück CDU-Fraktion per E-Mail


Kommentare
Aus dem Ressort
Mit dem „Schnüffler“ unterwegs
Dichtheitsprüfung
In den nächsten Wochen überprüft der Verteilnetzbetreiber Westnetz, ein Tochterunternehmen der RWE, die Gasversorgungsleitungen auf mögliche Undichtigkeiten inklusive aller Hausanschlüsse in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück. Das zu überprüfende Gasnetz hat eine Länge von 218 Kilometern.
Ausweichmanöver mit schweren Folgen für Motorradfahrer
Frontaler Zusammenstoß
Schwer verletzt wurde ein 18-jähriger Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw. Wie die Polizei berichtet, war der Fahranfänger mit seinem Motorrad auf der schmalen Kreisstraße 41 vom Abzweig Saßmannhausen kommend in Richtung Bad Laaspher Schloss unterwegs.
Zweite Veranstaltung in Niederlaasphe
Grenzgang
Ein wichtiges und schönes Ereignis für die Bewohner von Niederlaasphe, ehemalige Dörfler und alle, die sich mit dem Ort verbunden fühlen, steht mit dem Grenzgang am 10. Mai an. Nach der überaus erfolgreichen Premiere im Rahmen des 700-jährigen Dorfbestehens im Jahr 2007 (damals wurde allerdings an...
Rösper Schießstand wird ausgebaut
Kreisjägerschaft
Die Kreisjägerschaft Siegen-Wittgenstein will ihren Schießstand in Röspe für rund 650 000 Euro modernisieren und ausbauen und damit auch für die Verwendung von bleifreien Jagdgeschossen nutzbar machen. In der Jahreshauptversammlung informierte Kreisvorsitzender Heinz Hartmut Müller die Jägerinnen...
Tanklastzug mit 12 000 Liter Heizöl verunglückt
Unfall
Ein Tanklastzug mit 12.000 Liter Heizöl ist in Holzhausen bei Bad Laasphe verunglückt. Auf der Bundesstraße 62 kippte der nicht ganz beladene Anhänger in der sogenannten Haarnadelkurve um und rutschte eine Böschung hinab. 43 Einsatzkräfte der Feuerwehr verhinderten das Auslaufen des Heizöls.
Umfrage
In der Region Wittgenstein leben „Herr und Frau Mustermann“. Das schreibt Desirèe Linde in einem Beitrag für das „Handelsblatt“ . Die aus Bad Berleburg stammende Autorin bezieht sich auf Ergebnisse aus dem Prognos-Zukunftsatlas 2013. Ist Wittgenstein wirklich Mittelmaß?

In der Region Wittgenstein leben „Herr und Frau Mustermann“. Das schreibt Desirèe Linde in einem Beitrag für das „Handelsblatt“. Die aus Bad Berleburg stammende Autorin bezieht sich auf Ergebnisse aus dem Prognos-Zukunftsatlas 2013. Ist Wittgenstein wirklich Mittelmaß?

So haben unsere Leser abgestimmt

Leider ja. Denn das entspricht den Tatsachen.
34%
Durchschnitt ist immer noch besser als Schlusslicht.
15%
Natur, Wirtschaft, Tourismus und Kultur - da brauchen wir uns wirklich nicht zu verstecken.
40%
Auf Statistiken sollte man ohnehin nichts geben.
11%
177 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Tanklaster stürzt in Böschung
Bildgalerie
Unfall
Digitalfunkübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr
Wirbelwinde und Flashlions
Bildgalerie
Tanzen
Wittgensteins schönste Seiten 26
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion