Straßenführung bei der Eder-Bike-Tour

Auf gutes Wetter und viel „Fahrkundschaft“ hoffen die Vereine entlang der Route, wie hier am Rumilingene-Haus in Raumland.
Auf gutes Wetter und viel „Fahrkundschaft“ hoffen die Vereine entlang der Route, wie hier am Rumilingene-Haus in Raumland.
Foto: WR

Bad Berleburg..  Die Eder-Bike-Tour findet am kommenden Sonntag, 14. Juni, zwischen Bad Berleburg-Aue und Fritzlar statt. Dabei verläuft die insgesamt 123 km lange Tour zwischen Aue und Beddelhausen rund 20 km auf der gesperrten, autofreien Landstraße L 553 durch das Edertal, wobei die Straßensperrungen zwischen 8 und 19 Uhr eingerichtet sein werden.

Auch wenn die Tour in diesem Jahr ausschließlich auf der gesperrten Landstraße L 553 und dem Eder-Radweg verläuft, werden alle Autofahrer, die an diesem Tag in dem Bereich der Eder-Bike-Tour unterwegs sein werden, um besondere Vorsicht gebeten, da mit einem hohen Aufkommen an Radfahrern zu rechnen ist.

Damit Autofahrer und Eder-Bike-Tour-Teilnehmer sich nicht in die Quere kommen, sind an diesem Tage zahlreiche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg ehrenamtlich im Einsatz, um den Verkehr zu sichern.

Straßensperrungen

Im Stadtgebiet von Bad Berleburg werden folgende Straßenabschnitte gesperrt:
Aue: L 553 Hauptstraße (ab Ecke Kappelstraße)
Berghausen: L 553 Berghäuser Straße
Raumland: L 553 Wittgensteiner Straße
B 480 Am Böhl/Sauerlandstraße
L 553 Im Edertal
Dotzlar: L 553 Dotzlarer Hauptstraße
Arfeld: L 553 Arfelder Hauptstraße
Schwarzenau: L 553 Edertalstraße
Beddelhausen: L 553 Beddelhäuser Straße bis Abzweig K 53, ab dort Nutzung des Eder-Radweges

Querungsmöglichkeiten

An einigen Stellen werden für kreuzende Fahrzeuge Querungsmöglichkeiten eingerichtet. Diese befinden sich an diesen Stellen:
Raumland: Berghäuser Straße/ Wittgensteiner Straße (L 553)/ Stöppelsweg (L 906)/Industriestraße und Wittgensteiner Straße (L 553)/Sauerlandstraße (B 480) / Im Edertal (L 553)
Arfeld: Arfelder Hauptstraße (L 553) / Im Ahlen (L 903) / (K 50)
Schwarzenau: Edertalstraße (L 553)/In der Hohle/Alexander-Mack-Straße

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Sperrungen rechtzeitig bei ihren Planungen zu berücksichtigen und die betroffenen Bereiche am Tag der Veranstaltung weiträumig zu umfahren.

Aktionen der Vereine

Am Veranstaltungstag laden entlang der Strecke besondere Aktionen der örtlichen Vereine zu Zwischenstopps, kulinarischen Spezialitäten und Erfrischungen auf der Reise durch das Edertal ein und machen den Tag zu einem einzigartigen Erlebnis für Jung und Alt.

Eine solche Veranstaltung ist nur umzusetzen, wenn neben den Organisatoren auch Sponsoren beteiligt sind, die diese Aktion unterstützen und die mit ihrer Beteiligung zu einer hoffentlich erfolgreichen Eder-Bike-Tour 2015 entscheidend beitragen. Besonderes Augenmerk liegt auch in diesem Jahr im nordrhein-westfälischen Teil auf dem Sponsoring der Volksbank Wittgenstein eG sowie des Zweckverbandes Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS), der den Zugverkehr organisiert. Im hessischen Teil wird dies wieder durch den NVV gewährleistet.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE