SPD unterstützt Dorfverein Feudingen mit Weihnachtsmarkt-Erlös

Feudingen..  Den gesamten Erlös ihres Verkaufsstandes auf dem jüngsten Feudinger Weihnachtsmarkt haben die Sozialdemokraten aus dem Oberen Lahntal jetzt dem Verein „Dorfgemeinschaft Feudingen“ gespendet. 300 Euro hatte der SPD-Ortsverein bei seinem Einsatz im Dezember mit dem Verkauf von Waffeln und Getränken eingenommen. Dass die Parteimitglieder auf der Jahreshauptversammlung die Dorfgemeinschaft zum diesjährigen Empfänger des erarbeiteten Überschusses auserwählten, hat gute Gründe.

Erwirtschaftetes Geld fließt zurück

„Der Dorfverein ist ein noch junger Verein, den wir bekannt machen müssen und mit diesem Geld unterstützen möchten – insbesondere mit Blick auf die bevorstehende 800-Jahr-Feier im Jahr 2018“, betont Armin Joenke für die SPD. Besonders freut sich Hans-Hermann Weber, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, über die unverhoffte Zuwendung: „Toll, dass das beim Weihnachtsmarkt erwirtschaftete Geld damit für verschiedene Aktionen und Aktivitäten in das Dorf zurückfließt.“ Er lobt außerdem grundsätzlich das Engagement der Sozialdemokraten. Denn nicht nur beim Weihnachtsmarkt sei der Ortsverein mit einem Stand vertreten, sondern unterstütze beispielsweise mit Theken-Mannschaften auch andere Veranstaltungen im Ort – wie zuletzt das Backhausfest oder das anstehende Brunnenfest. „Und das ist aller Ehren wert“, bekräftigt Weber.

Doch auch über die Grenzen Feudingens hinaus wollen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Oberes Lahntal in das gesellschaftliche Leben einbringen. So steht als nächster Termin bereits die Mitarbeit am Himmelfahrtstag beim Doppeljubiläum von „Obern-Ropershußen“ auf dem Programm.